Ponttor Aachen

Gesamtansicht Ponttor

Haupttor mit zinnenbewehrtem Brückengang

Ansicht vom ehem. Stadtgraben

Ponttor Aachen

Pontstraße, 52062 Aachen

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt Dieses Objekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert.

2. Hälfte 13. Jahrhundert

Romanik

- keine Angabe -

- keine Angabe -

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2299

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2299

Ponttor Aachen

Von der Befestigungsmauer der Stadt Aachen, die ursprünglich einen Mauerring mit 22 Türmen und 11 Toren umfasste und im 14. Jahrhundert fertig gestellt wurde, sind lediglich zwei Torburgen erhalten: Das Marschiertor und das Ponttor, das zu den wenigen erhaltenen Doppeltoranlagen im Rheinland zählt. Die mächtige Anlage des Ponttores beherrschte den nördlichen Teil des Befestigungsrings. In der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts errichtet, besteht diese aus einem Haupttor mit einem hohen Walmdach, dem ein Außentor mit zwei polygonal gedeckten Türmen vorgelagert ist.
In das Haupttor auf rechteckigem Grundriss wurde eine spitzbogige Durchfahrt mit Tonnengewölbe eingelassen. Die Durchfahrt im Außentor ist mit einem Rundbogen versehen und flach gedeckt. Der Brückengang zwischen den Toren, der ursprünglich über den Stadtgraben führte, ist mit Zinnen bewehrt.
Das Ponttor wurde 1320 erstmals erwähnt und 1900/01 von Josef Laurent restauriert. Nach Schäden im Zweiten Weltkrieg wurde die Doppeltoranlage wieder hergestellt.

Autor: Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 21.08.2013

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Ponttor Aachen

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Ingenieurbau » Türme
Architektur » Öffentliche Gebäude » Schlösser/Burgen/Stadtbefestigungen

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈