Wählen Sie unten auf dieser Seite eine Route und legen Sie Ziele für die gewünschte Route fest.

Ihre gewählte Route:

Region > 1950er bis 70er Jahre Architektur in Köln

Architektur und Städtebau im Köln der 1950er und 70er Jahre spiegeln den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aufbruch der Nachkriegsjahre wider.
Auf der rechten Seite des Rheins wurde mit dem Landeshaus ein von amerikanischen Architekten der Moderne und vor allem von Mies van der Rohe beeinflusstes Gebäude errichtet. Linksrheinisch entwarf der Architekt Wilhelm Koep in den frühen 1950er Jahren das Blau-Gold-Haus, das nach einer denkmalgerechten Sanierung heute vom angegliederten Domhotel genutzt wird.
Das heutige Museum für Angewandte Kunst in der Innenstadt wurde 1957 von Rudolf Schwarz für das Wallraff-Richartz Museum errichtet.
Und mit dem Rundbau des 4711-Gebäudes Barthonia-Forum entstand 1950 ein bemerkenswertes Lager- und Versandgebäude.

« zurück zu baukunst-nrw Routen

Routenplanung

Ihre Startadresse:

Ziele auf dieser Route (4 Objekte)

Wählen Sie eine Route

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundliche für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.