Remensniderhaus Giebelansicht

Remensniderhaus Eckansicht

Remensniderhaus Herford

Brüderstraße 26, 32052 Herford

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt

1521 / 1999-2001 (Sanierung)

- keine Angabe -

- keine Angabe -
(Ursprungsbau)
Architektin Dipl.-Ing. Manuela Kramp | Architekturbüro Kramp
(Komplettsanierung)

Hinrick Aldach
(Ursprungsbau)
Frank Liedke
(Sanierung)

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)


Diese Website verwendet Google Maps, um Karten einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei persönliche Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, willigen Sie bitte ein, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Objekte gesamt: 2460

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2460

Remensniderhaus Herford

Das Remensniderhaus an der Brüderstr. 26 in Herford wurde 1521 von Hinrick Aldach, genannt Remensnider, errichtet. Das dreigeschossige Fachwerkhaus ist eines der künstlerisch bedeutendsten spätgotischen Fachwerkhäuser in Westfalen.

Die Obergeschosse kragen an der nördlichen Giebelwand und der Ostwand zweifach vor. Diese Auskragung wird von gekehlten Knaggen gestützt, die an der Schaugiebelseite, also der Giebelseite, die zur Straße weist, mit Figuren verziert sind. Diese Figurenknaggen zeigen biblische Charaktere.

Das Remensniderhaus wurde von 1999 bis 2001 grundlegend saniert. Hierbei wurden in der Westfassade einige Gefache erneuert, ein zentrales Treppenhaus eingebaut und die Außenwände mit einer Innenschale aus Leichtlehm verkleidet.
In dieser Innenschale wurde ein Wandheizungssystem installiert, welches in Verbindung mit den bauphysikalischen Eigenschaften der Lehmwände für ein angenehmes Raumklima sorgt.

Die Sanierung, bei der ökologische und historische Baumaterialen verwendet wurden, wurde vom BHU, dem Bund für Heimat und Umwelt, im bundesweiten Wettbewerb „Energiesparen in Baudenkmälern“ ausgezeichnet.

Autor*in: Redaktion baukunst-nrw
Zuletzt geändert am 03.09.2008

Objektkommentare

1 Kommentar / Kommentar verfassen

Andreas Behrens schrieb am 16.03.2024 um 21:30
Das Haus ist als katholisches Bauwerk errichtet. Dem aufkommenden Protestantismus sollte Einhalt geboten werden. Kein Protestant sollte das Haus betreten (Drachentor). Im Prognostikum der Zeit, an denen jeder volkstümlich geglaubt hatte, sollen die Lutheraner verteufelt werden (alle unteren Knaggen-Figuren entwickeln sich närrisch). Die acht Knaggenfiguren stehen für eine unsinnige Entwicklung. Es sind genau acht Figuren, wie bei einer Oktave (Kirchentonart-Mixolydisch). Die Harmonie ist gestört! Der Bauherr Links wird sich - sollte er Protestant werden - zu einem Ungeheuer entwickeln. „Verteidigt diese Haus!“ Damit ist es dem Brusttuch in Goslar und dem Huneborstelchen Haus in Braunschweig ähnlich. Die Patrizier Handwerker und Kaufleute waren mit der katholischen Amtskirche verflochten, sie hatten Privilegien.

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Remensniderhaus Herford

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Wohnbauten » Ein-/Zweifamilienhäuser

keine Aktion...

Cookie-Hinweis
Wir setzen Cookies ein. Einige von ihnen sind wesentlich, damit die Webseite funktioniert. Andere helfen, unser Online-Angebot stetig zu verbessern. Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookie Einstellungen bearbeiten
Hier können Sie verschiedene Kategorien von Cookies auf dieser Webseite auswählen oder deaktivieren.

🛈
🛈