Rathaus Bonn

Marktplatz in Bonn mit Rathaus

Eingangsfassade des Bonner Rathauses

Südwestansicht Rathaus Bonn

Seitenansicht Bonner Rathaus

Rathaus Bonn

Markt, 53111 Bonn

1737/38

Barock

Michael Leveilly

- keine Angabe -

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2097

Rathaus Bonn

Das Bonner Rathaus wurde 1737/38 nach einem Entwurf des kurkölnischen Hofbaumeisters Michael Leveilly in Formen des Rokoko errichtet. Den Grundstein legte Kurfürst Clemens August im Jahr 1737.
Der verputzte dreigeschossige Backsteinbau schließt den Bonner Marktplatz nach Norden ab und ist von dort über eine zweiläufige Freitreppe zugänglich. Bekrönt wird das Eingangsportal der siebenachsigen Fassade mit dem Bonner Wappen, flankiert von zwei Löwen.
Stilistisch erinnert das Rathaus an Schloss Augustusburg in Brühl, an dessen Bau der Hofbaumeister Leveilly auch beteiligt war. Der Baumeister übernahm beim Rathaus Bonn die Fassadengestaltung mit Mittelrisalit und einer kolossalen Pilastergliederung mit kompositen Kapitellen.
Im Zweiten Weltkrieg wurde das Rathaus schwer beschädigt und wurde daraufhin bis 1951 wiederhergestellt. Dabei wurde das Mansarddach höher als zuvor ausgebaut.

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Rathaus Bonn

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Verwaltungsgebäude/Rathäuser

keine Aktion...