Gesamtansicht

Eingangshalle

Innenansicht

Innenhof

Treppenhaus

Fluransicht

Seitenansicht

Kunsthaus Kloster Gravenhorst

www.da-kunsthaus.de/

Klosterstraße 10, 48477 Hörstel

13. Jh. / 2004

Gegenwart

agn Niederberghaus & Partner GmbH

Kreis Steinfurt

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2097

Kunsthaus Kloster Gravenhorst

Das denkmalgeschützte, ehemalige Zisterzienserinnenkloster aus dem 13. Jahrhundert wurde durch Umbau und Restauration zu einem modernen Veranstaltungs-, Kunst- und Kulturforum inklusive Ateliers, Künstlerwohnungen und Gastronomie umgenutzt.
Dabei wurde bei der Umsetzung auf eine sensible Zusammenführung von Denkmalpflege und neuer Nutzung geachtet.
Größtenteils erhaltene Proportionen, Parzellenstrukturen, Gebäude und Gräften wurden wiederbetont, das Nebeneinander verschiedener Epochen sichtbar gemacht und eine funktionierende Koexistenz zwischen Alt und Neu errreicht.
Das unmittelbare und doch klar ablesbare Miteinander führt zu einem lebendigen Spannungsfeld.
Besondere Details in Form von Zitaten und Abstraktionen wie die Kassettenauflage, die Schlitzfenster oder die an die ehemalige Wasserver- und Entsorgung erinnernden Wasserkanäle sind kleine Blickfänge und regen zum Nachforschen an.

Autor: Britta Tomaske / Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Kunsthaus Kloster Gravenhorst

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Kulturbauten (Kino, Theater, Museen)

keine Aktion...