StadtBauKultur NRW
Wikipedia Diese Seiten sind direkt mit dem Wikipedia- Lexikon verbunden. [...]
Social Bookmarks
                     
   
Kulturquartier am Neumarkt  - Köln
© by Klemens Ortmeyer

nix nix nix
Objekt:

Kulturquartier am Neumarkt


[Website]
Kulturquartier am Neumarkt  - Köln Fassade Cäcilienstraße
© Klemens Ortmeyer
Standort: Cäcilienstraße 27-29
50667

Köln

Baujahr: 2010
Epoche: Gegenwart
Urheber/Büro: Schneider + Sendelbach Architekten (Architekt)
nix
Hille + Müller Landschaftsarchitekten BDLA (Landschaftsarchitektur)
nix
Kress&Adams | Atelier für Tages- und Kunstlichtplanung (Lichtplanung)
nix
Pirlet & Partner Ingenieurges. mbH (Tragwerksplanung)
nix
Bauherr: Stadt Köln
nix
Multimedia: GoogleMaps
Karte schliessen X

Umkreissuche:
 
Beschreibung:  

Das neue Kulturquartier am Neumarkt bietet mit insgesamt 12.000 Quadratmetern Raum für unterschiedliche kulturelle Einrichtungen. Von Weitem erscheint das neue Quartier als ein großer rechteckiger Baukörper, der bei näherer Betrachtung durch gläserne Fugen in einzelne Gebäudebereiche gegliedert ist.
Die Hauptfassade an der Querseite richtet sich nach Norden zur Cäcilienstraße und ist durch drei unterschiedlich breite lineare Baukörper gekennzeichnet, die jeweils mittels einer Glasfuge getrennt sind. Die zwei breiteren Gebäuderiegel beinhalten das Rautenstrauch-Joest-Museum und das Museum Schnütgen, während das schmale Gebäude an der Ostseite als Eingangsbereich dient und Information, Kasse und Foyer beinhaltet.
Die Ausstellungsräume sind zweigeschossig und wirken daher besonders luftig und offen. In den drei Obergeschossen befinden sich zum Großteil die Verwaltungsräume. Im südlichen Bauteil, welcher von der Cäcilienstraße nicht direkt sichtbar ist, sind Räume der Volkshochschule, der Bibliothek und des Juniormuseums untergebracht.
Der aus Beton bestehende Gebäudekern ist vollständig mit einer kleinteiligen Klinkerfassade versehen. Die Steine wurden eigens für das Projekt gebrannt und verweisen indirekt auf die römische Geschichte der Stadt Köln. Die Farbnuancen der Klinker wechseln zwischen Rot- und Blautönen mit mal gelblichem oder grünlichem Schimmer. In den öffentlichen Bereichen wurden als Fußbodenbelag Basaltlavaplatten verlegt, während für die Ausstellungsräume Industrieparkett in Räuchereiche verwendet wurde.
Das neue Kulturquartier wirkt mit seiner Dimension und Gestalt hin bis zum Neumarkt, so dass die innerstädtische Lage in der Kölner Innenstadt mit dem Gebäude prominent besetzt und betont wird.

Copyright: Redaktion baukunst-nrw
0 Kommentare lesen / Kommentar schreiben
nix
Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Objekt!

Kulturquartier am Neumarkt  - Köln
© by Klemens Ortmeyer
Kulturquartier am Neumarkt  - Köln
© by Klemens Ortmeyer
Kulturquartier am Neumarkt  - Köln
© by Klemens Ortmeyer

Kulturquartier am Neumarkt  - Köln Kulturquartier am Neumarkt  - Köln Kulturquartier am Neumarkt  - Köln
Baukörper Museum Schnütgen
© Klemens Ortmeyer
> Bild vergrößern
Foyer
© Klemens Ortmeyer
> Bild vergrößern
Eingangsbereich
© Klemens Ortmeyer
> Bild vergrößern

Kulturquartier am Neumarkt  - Köln
© by Klemens Ortmeyer
Kulturquartier am Neumarkt  - Köln
© by Klemens Ortmeyer
Kulturquartier am Neumarkt  - Köln
© by Klemens Ortmeyer

Kulturquartier am Neumarkt  - Köln Kulturquartier am Neumarkt  - Köln Kulturquartier am Neumarkt  - Köln
Gläserne Laubengangerschließung
© Klemens Ortmeyer
> Bild vergrößern
Verbindende Glasfuge
© Klemens Ortmeyer
> Bild vergrößern
Moderne Innenausstattung
© Klemens Ortmeyer
> Bild vergrößern

Kulturquartier am Neumarkt  - Köln
© by Klemens Ortmeyer

Kulturquartier am Neumarkt  - Köln
Massives Treppenhaus
© Klemens Ortmeyer
> Bild vergrößern

nix
powered by keybits