Haltestelle Breslauer Platz, Pavillon am Hauptbahnhof

Haltestelle Breslauer Platz, Pavillon am Hauptbahnhof

Haltestelle Breslauer Platz, Pavillon am Hauptbahnhof

Haltestelle Breslauer Platz, Pavillon am Hauptbahnhof

Haltestelle Breslauer Platz, Pavillon am Hauptbahnhof

Haltestelle Breslauer Platz, Eingang Domstraße

Haltestelle Breslauer Platz, Verteilerebene

Haltestelle Breslauer Platz, Rolltreppe zum Mittelbahnsteig

Haltestelle Breslauer Platz, Rolltreppe zum Mittelbahnsteig

Haltestelle Breslauer Platz, V-Stützen am Mittelbahnsteig

Haltestelle Breslauer Platz, Rolltreppe zum Seitenbahnsteig

Haltestelle Breslauer Platz, Seitenbahnsteig

Haltestelle Breslauer Platz, Bahnsteig auf Straßenebene

Haltestelle Breslauer Platz, Verteilerebene

Haltestelle Breslauer Platz, Bahnsteigebene

Haltestelle Breslauer Platz, Bahnsteig Längsschnitt

Haltestelle Breslauer Platz, Bahnsteig Querschnitt

U-Bahn-Haltestelle Breslauer Platz Köln

www.nord-sued-stadtbahn.de/projekt/haltestellen/breslauer_platz/

Breslauer Platz, 50668 Köln

2006 - 2011

Gegenwart

Pirlet & Partner Ingenieurges. mbH
(Tragwerksplanung)
Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH
(Tragwerksplanung)
BÜDER + MENZEL ARCHITEKTEN Brühl/Köln

Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2106

U-Bahn-Haltestelle Breslauer Platz Köln

Die neue U-Bahn-Haltestelle Breslauer Platz ersetzte die bestehende Haltestelle und ist der nördliche Startpunkt der neuen Nord-Süd-Stadtbahn Köln. Der U-Bahnhof stellt den Anschluss der Stadtbahnlinie an S-Bahn, Regional- und Fernverkehr her und liegt hinter dem Hauptbahnhof Köln. Die Arbeiten für die neue U-Bahn-Haltestelle begannen bereits 2006 und wurden im Dezember 2011 beendet. Das Projekt wurde von Büder + Menzel Architekten (Brühl/Köln) ausgeführt. Unterstützt wurden Menzel Architekten bei der Tragwerksplanung von der Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH und der Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft mbH.

Die ehemals zweigleisig gebaute Trasse wurde dreigleisig ausgebaut. Mit einer Länge von 90 Metern und einer Höhe von 90 cm ab Schienenoberkante entspricht die Stadtbahn den „Normen“ der neuen Linie. Diese setzen sich an allen folgenden Haltestellen fort.
In der Längsrichtung entstand durch den Ausbau eine gegeneinander verschobene Bahnsteiganlage mit Mittel- und Seitenbahnsteig. Zugang zu dem unterirdischen Gleis bieten drei pavillonartig ausgestaltete Eingänge mit Treppen und Rolltreppen. Hinzu kommen drei Aufzüge, die alle drei Bahnsteige barrierefrei zugänglich machen. Einer der drei Eingänge liegt direkt am Hauptbahnhof und gewährleistet so kurze Umsteigezeiten zur neuen Stadtbahnlinie.

Die Verteilerebene des Bahnsteiges verfügt über zwei gegenüberliegende Galerien. Diese gewährleisten einen Rundumblick über den Bahnsteig. V-förmige Stützen gestalten den Bahnsteigraum in der Längsachse. Belichtet wird der Bahnsteig durch runde Oberlichter, die Tageslicht in das unterirdische Gewölbe einlassen. Den Architekten war es wichtig durch Tageslichtbeleuchtung eine helle, freundliche Atmosphäre für die Fahrgäste zu schaffen. Farblich geprägt wird die Haltestelle zusätzlich durch transparente Brüstungen und verglaste Aufzüge. Helle robuste Materialien vervollständigen das Bild. Um die Wände der Bahn-Station aufzuwerten wurden sie angeschliffen. Dies führt zu einer Natursteinoptik, die durch den glatten Sichtbeton der Stützen noch hervorgehoben wird. Der Boden ist mit hellem Hartstoff-Terazzo ausgelegt. Insgesamt bietet die neue U-Bahnhaltestelle eine helle klare Struktur mit linearen Akzenten, die durch die Tageslichtbeleuchtung und die Galerien offen gestaltet ist.

Informationen zur Nord-Süd-Stadtbahn Köln auf baukunst-nrw

Weitere Informationen zu den einzelnen Stationen:
Rathaus
Heumarkt
Severinstraße
Kartäuserhof
Chlodwigplatz
Bonner Wall

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt U-Bahn-Haltestelle Breslauer Platz Köln

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Verkehrsbauten (Bahnhöfe, Flughäfen)
Ingenieurbau » Verkehrsbauten

keine Aktion...