StadtBauKultur NRW
Wikipedia Diese Seiten sind direkt mit dem Wikipedia- Lexikon verbunden. [...]
Social Bookmarks
                     

Ihre gewählte Route: Baustil > Hagener Impuls

Die Stadt Hagen erlebte Anfang des 20. Jahrhunderts auf Initiative des Industriellen Karl Ernst Osthaus einen Aufschwung im Bereich Kunst und Architektur. Hagen wurde zum Zentrum der Reformbewegung „Hagener Impuls“ und damit Wirkungsstätte von Künstlern und Architekten wie Henry van de Velde, Peter Behrens, Jan Ludovicus Mathieu Lauweriks oder Jan Thorn Prikker.
Das ehemalige Lagerhaus Lehnkering aus dem Jahre 1911 ist neben dem Krematorium, dem Hohenhof, den Behrens-Villen und dem Karl Ernst Osthaus Museum eines der wichtigsten heute noch erhaltenen Zeugnisse des "Hagener Impulses".
Das Thorn Prikker Haus wurde nach seinem ersten Besitzer, dem niederländischen Künstler benannt und bildet dem Auftakt des Bauensembles „Am Stirnband“. Die Künstlerkolonie wurde von 1910-1914 vom holländischen Architekten Jan Ludovicus Mathieu Lauweriks errichtet. Die Villa Cuno wurde von Peter Behrens und Walter Gropius für den Hagener Oberbürgermeister Willi Cuno (1907-26) erbaut. Der Hohenhof stammt von Henry van de Velde, der auch die Innenausstattung des Osthaus Museums entwarf.

« zurück zu baukunst-nrw Routen

Routenplanung

Ihre Startposition:

Route optimieren [i]      Verkehrslage anzeigen
 
Baustil > Hagener Impuls (Planung vom 31.08.2016 um 10:02:23 Uhr)

Ihre Ziele auf dieser Route (7 Objekte)

Sofern Sie nicht die Option "Route optimieren" gewählt haben, können Sie die Reihenfolge Ihrer Ziele ändern, indem Sie einzelne Objekte mit den entsprechenden Schaltflächen nach oben bzw. nach unten verschieben. Dies beeinflusst dann die Anfahrts-Reihenfolge bei der Routenplanung.

Objekt: Lagerhaus Lehnkering
Standort: Berliner Straße 14, 58135 Hagen
Baujahr: 1911
Kurzbeschreibung:   Wichtiger erhaltenes Zeugnis des sogenannten "Hagener Impulses"
Routenplaner:  
 
Objekt: Thorn-Prikker-Haus
Standort: Stirnband 38, 58093 Hagen
Baujahr: 1910/2009
Kurzbeschreibung:   Denkmalgeschütztes Wohnhaus in ein Büro mit Ausstellungsflächen umgenutzt
Routenplaner:  
 
Objekt: Villa Cuno
Standort: Haßleyer Straße 35, 58093 Hagen
Baujahr: 1910 / 1995-96
Kurzbeschreibung:   Villa mit strenger Fassadengestaltung und markantem Treppenhaus
Routenplaner:  
 
Objekt: Häuser am Stirnband
Standort: Am Stirnband, 58093 Hagen
Baujahr: 1910
Kurzbeschreibung:   Ab 1910 entstandene neun "vorbildliche" individuell gestaltete Wohnhäuser
Routenplaner:  
 
Objekt: Hohenhof
Standort: Am Stirnband 10, 58093 Hagen
Baujahr: 1908
Kurzbeschreibung:   „Gesamtkunstwerk“ des Jugendstils, jetzt „Museum des Hagener Impulses
Routenplaner:  
 
Objekt: Osthaus Museum
Standort: Hochstraße 71, 58095 Hagen
Baujahr: 1898 / 1945 / 2006-09 (Sanierung)
Kurzbeschreibung:   Städtisches Kunstmuseum im Stil des Historismus
Routenplaner:  
 
Objekt: Krematorium Hagen Delstern
Standort: Am Berghang, 58093 Hagen
Baujahr: 1907
Kurzbeschreibung:   Krematorium von 1908 in streng geometrischer Formensprache
Routenplaner:  
 


 

Routenauswahl

Wählen Sie eine Route:

nix
powered by keybits