Gesamtansicht

Moschee von oben

Kuppeldetail

Kuppel mit Leuchter

Deckenansicht

Leuchter im Innenraum

Detail Innenraumgestaltung

Leuchter Detail

Innenansicht Moschee

Innenansicht Moschee

Moschee Marxloh

www.ditib-du.de/

Warbruckstraße, 47169 Duisburg

2008

Gegenwart

Ropertz & Partner Planungsgesellschaft mbH
(Bauleitung)
Cavit Sahin
(Entwurf, Ausführungsplanung)

DITIB Türkisch Islamischer Kulturverein e.V.

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2090

Weitere Objekte in der Nähe

Kreuzeskirche Duisburg-Marxloh

Kreuzeskirche Duisburg-Marxloh

47169 Duisburg

Entfernung: 0.80 km

in Route einbeziehen
BauhausKarree

BauhausKarree

47166 Duisburg

Entfernung: 1.95 km

in Route einbeziehen
Prämonstratenserkloster Hamborn

Prämonstratenserkloster Hamborn

47166 Duisburg

Entfernung: 2.22 km

in Route einbeziehen
Wohnen unter einem Dach in Duisburg

Wohnen unter einem Dach in Duisburg

47166 Duisburg

Entfernung: 2.86 km

in Route einbeziehen
Weitere Objekte in der Nähe

Moschee Marxloh

Der Entwurf Cavit Sahins für die Ditib-Merkez-Moschee in Duisburg Marxloh ähnelt einer mit Minarett versehenen Hagia Sophia. Über einem Rechteck von 40 mal 28 Metern erhebt sich eine zentrale, 23 Meter hohe, kupferbedeckte Kuppel, die von vier Halbkuppeln und zehn kleineren Kuppeln umringt bzw. flankiert wird.

Die Gemeinde wurde bereits 1984 von den Arbeitern des Bergwerks Marxloh gegründet und soll mit dem Neubau als interkulturelle Begegnungsstätte unter dem Motto „Dialog unter der Kuppel“ ausgebaut werden. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Weiterbildung von Frauen.
Die 600 m² große Gebetshalle wird von Seminarräumen, Archivräumen sowie einem Restaurant mit Terrasse umschlossen. Die Gebäudestruktur ist durch ein Zusammenspiel von Sachlichkeit und traditioneller osmanischer Ornamentik geprägt. Die Fassade besteht aus hellem Betonstein und farbenfroher Wandbemalung mit blauen Keramik-Fliesen. Im Innern ist der Deckenleuchter mit seinen acht Metern Durchmesser das Prägende Raumelement.

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Moschee Marxloh

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Sakralbauten

keine Aktion...