Rathaus Herford Frontansicht

Rathausturm

Gesamtansicht abends

Ratsforum und Eingangsbereich

Haupteingang

Rückansicht Markthalle

Markthalle Herford Ansicht Elisabethstraße

Ansicht Markthalle

Rathaus Herford

Rathausplatz 1 u. 2, 32052 Herford

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt

1913-16

Historismus

Paul Georg Kanold

- keine Angabe -

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2106

Rathaus Herford

Das Rathaus besteht in seiner Gesamterscheinung aus einer eindrucksvollen neubarocken Dreiflügelanlage in Schlossbauweise.
Der Architekt Leonard Kanold führt an diesem Gebäudekomplex in virtuoser Weise die barocke Formsprache vor. Das Rathaus bildet somit einen bedeutenden Beitrag der Architektur des frühen 20. Jahrhunderts. Die geschaffene Anlage bildet mit der Markthalle ein städtebauliches Ensemble. Die Markthalle wurde 1914/1916 als südlicher Abschluss des Rats- und Marktforums erbaut.

Autor: Stadt Herford / Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Rathaus Herford

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Verwaltungsgebäude/Rathäuser

keine Aktion...