Haupteingang Süd-Ansicht

Sicht auf Schulhof und Altbau

Essraum

Klassenraum

Verbindungsgang

Offene Aula

Teilansicht

Innenhof mit Platane

Schulhoffassade Nord-West

Nebeneingang Nord-Ost

Innenhof

Straßenfassade Süd-Ost

Martinus-Grundschule Neuss-Holzheim

Martinstraße 19-21, 41472 Neuss

2008

Gegenwart

Wichmann Architekten & Ingenieure GmbH

Stadt Neuss, Gebäudemanagement

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2097

Martinus-Grundschule Neuss-Holzheim

Im Rahmen der Sanierung der Martinusschule in Neuss wurde das Gebäudeensemble aus den 1950er Jahren um einen Neubautrakt mit acht Unterrichts- und Klassenräumen, Küche, Essraum und Aula erweitert.
Das Bauvolumen verteilt sich auf zwei spiegelsymmetrisch angeordnete Baukörper, die den Schulhof in offener Bebauung zur Straße abgrenzen und gleichzeitig eine alte Platane umfassen.
Transparente Verbindungsgänge gliedern die Zwischenräume in individuelle, begrünte, intime Höfe und Zugänge, zu denen die Foyerbereiche, die Aula und die Unterrichtsräume mit großen raumhohen Verglasungen ausgerichtet sind.
Der alternierende Wechsel zwischen Glas- und Ziegelflächen ermöglicht überraschende Blickbeziehungen zwischen Innen und Außen. Transparenz und Großzügigkeit fördern einen vielseitigen Gemeinschaftsgedanken.

Auszeichnungen:
Schulbaupreis Nordrhein-Westfalen 2013 (Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW / AKNW)

Autor: Wichmann Architekten

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Martinus-Grundschule Neuss-Holzheim

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Schulen/Kindergärten/Altenwohnanlagen

keine Aktion...