StadtBauKultur NRW
Wikipedia Diese Seiten sind direkt mit dem Wikipedia- Lexikon verbunden. [...]
GoogleMaps Informa­tio­nen zur Ein­bin­dung von Google Maps
Social Bookmarks
                     
   denkmalgeschütztes Objekt  Dieses Objekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert.  
Ehem. Bundeshaus Bonn - Bonn
© by Thomas Robbin

nix nix nix
Objekt:

Ehem. Bundeshaus Bonn

Ehem. Bundeshaus Bonn - Bonn Ehem. Bundeshaus Bonn
© Thomas Robbin
Standort: Dahlmannstraße, Stresemannufer
53113

Bonn

Baujahr: 1930-33 / ab 1949
Epoche: Moderne
1950er-70er Jahre
Urheber/Büro: Martin Witte (Ursprungsbau 1930-33)
nix
Architekt Prof. Hans Schwippert (Erweiterungsbauten nach 1949)
nix
Behnisch & Partner | Architekt Prof. Günter Behnisch (Neubau 1992)
nix
Bauherr: - keine Angabe -
nix
Multimedia: GoogleMaps
Karte schliessen X

Umkreissuche:
 
Beschreibung:  

Das ehemalige Bundeshaus in Bonn wurde in mehreren Bauphasen ab 1949 für die Einrichtungen des Deutschen Bundestags und des Bundesrats umgebaut. Der Ursprungsbau war 1930 von Martin Witte für die Pädagogische Akademie errichtet worden. Der viergeschossige, weiß verputzte Baukörper tritt von den späteren Erweiterungen deutlich hervor.
Die Aula war 1948/49 Sitzungssaal des Parlamentarischen Rats und wurde später zum Bundesratssaal ausgebaut. Die Akademie wurde für die Zwecke des Bundestags erweitert und die im Süden liegende Turnhalle zu einem Foyer umgebaut. Auf der Rheinseite wurde sie 1949 durch Hans Schwippert mit einem Anbau für den Plenarsaal, eine seitlich in Glasfassaden geöffnete Stahlkonstruktion, versehen. Der Saal fasst 520 Abgeordnete und ist mit einer Besuchertribüne ausgestattet. 1953 wurde ein weiterer Erweiterungsbau zum Rhein hin angefügt: ein dreigeschossiger Baukörper für den Bundespräsidenten und seine Verwaltung. Schwippert ergänzte außerdem Gebäudeflügel im Norden und Süden sowie ein Restaurant.
Durch den Anbau von Wandelhallen und Emporen an den Seiten im Jahr 1951 wurde die ursprüngliche Transparenz des Plenarsaals eingeschränkt. Im gleichen Jahr wurde das achtgeschossige Abgeordnetenhaus im Süden errichtet. Diese Neubauten fügen sich mit dem Ursprungsbau zu einem einheitlichen Gesamteindruck.
Nach Abriss des denkmalgeschützten Plenarsaalbereichs entwarf Behnisch einen Neubau, der bis 1992 fertig gestellt wurde. Die Anordnung der Räume richtete sich dabei nach dem Grundriss des Altbaus.

Siehe hierzu auch: Ehemaliger Plenarbereich des Deutschen Bundestages

Copyright: Redaktion baukunst-nrw
0 Kommentare lesen / Kommentar schreiben
nix
Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Objekt!

Ehem. Bundeshaus Bonn - Bonn
© by www.bilderbuch-bonn.de
Ehem. Bundeshaus Bonn - Bonn
© by Thomas Robbin
Ehem. Bundeshaus Bonn - Bonn
© by Hans Weingartz

Ehem. Bundeshaus Bonn - Bonn Ehem. Bundeshaus Bonn - Bonn Ehem. Bundeshaus Bonn - Bonn
Luftbild Bundeshaus und Umgebung
© www.bilderbuch-bonn.de
> Bild vergrößern
Ursprungsbau Bundeshaus Bonn (Pädagogische Akademie)
© Thomas Robbin
> Bild vergrößern
Nordflügel des Bundeshauses von 1949
Foto: Hans Weingartz
Lizenz: CC BY SA 2,0 de
> Bild vergrößern

Ehem. Bundeshaus Bonn - Bonn
© by Eckhard Henkel

Ehem. Bundeshaus Bonn - Bonn
Altes Abgeordnetenhochhaus
Foto: Eckhard Henkel
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
> Bild vergrößern

powered by keybits
nix