Brücke bei Nacht

Gesamtansicht

Deutzerbrücke: Blickrichtung auf die linke Rheinseite

Deutzer Brücke

Deutzer Brücke, 50667 Köln

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt

1948, 1976-80

1950er-70er Jahre

Gerd Lohmer
Fritz Leonhardt

Stadt Köln
Bundesrepublik Deutschland

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2106

Deutzer Brücke

Die 1948 fertiggestellte Stahlkastenkonstruktion war die weltweit erste ihrer Art.
Über der Fahrbahn treten keinerlei Tragteile mehr in Erscheinung, die die Sicht auf den Rhein und das Stadtbild Kölns verhindern könnten.
Die Hohlkasten-Balkenkonstruktion aus Stahl von 1948 wurde zwischen 1976-80 durch eine Zwillingskonstruktion aus Stahlbeton verbreitert.
Die Gesamtlänge der Brücke beträgt 437 Meter, bei Bogen-Spannweiten von 132, 184 und 120 Metern. Nach der Erweiterung von 1980 beträgt die Brückenbreite 32,60 m und bietet Platz für zwei Richtungsfahrbahnen, einer zweigleisigen Stadtbahnlinie und beidseitigen Fußgänger- und Radwegen. Der Stahlbetonkörper der Erweiterung enthält keine Einbauten und bildet so drei begehbare Räume, die für Kunstinstallationen und Konzerte genutzt werden.

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Deutzer Brücke

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Ingenieurbau » Verkehrsbauten

keine Aktion...