Stahlbetonpylon Fleher Brücke

Gesamtansicht Fleher Brücke

Fleher Brücke

A 46, 40223 Düsseldorf

1979

1950er-70er Jahre

Gerd Lohmer

Land Nordrhein-Westfalen
Bundesrepublik Deutschland

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2097

Fleher Brücke

Die Fleher Brücke ist eine Autobahnbrücke über den Rhein. Wie die anderen Brücken der Düsseldorfer Brückenfamilie ist sie als Schrägseilbrücke konstruiert.
Um das Einzugsgebiet des Fleher Wasserwerkes zu schützen, wurde sie nicht rechtwinklig über den Fluss geführt, sondern in einem spitzen Winkel, wodurch sich die Hauptspannweite auf 368 Meter vergrößert.
Blickfang der Brücke ist der markante Pylon, der in der Form eines auf dem Kopf stehenden „Y“ ausgeführt ist. Der Pylon ist aus Stahlbeton, was eine Neuerung darstellte, und mit 146 Metern Höhe der höchste Brückenpylon Deutschlands.
Die Fleher Brücke ist eine einhüftige Mittelträger-Schrägseilbrücke, Alle Kabel des Tragwerks sind in sieben Seilgruppen angeordnet, die im Bereich des Mittelstreifens mit dem Träger verbunden sind. Landseitig sind die Seile als „Harfe“, also parallel verlaufend angeordnet, wasserseitig in einer Fächerform.
Der Hauptträger der Fleher Brücke besteht aus 41 Meter breiten und 21 Meter langen Stahlsegmenten. Die Vorlandbrücke hat eine Länge von 780 Metern und besteht aus Stahlbeton. Die Autobahn A 46 verläuft 6-spurig über die Brücke, zudem sind an jeder Seite kombinierte Fuß- und Radwege vorhanden. Im Durchschnitt überqueren täglich 75.000 Fahrzeuge die Brücke.

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Fleher Brücke

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Ingenieurbau » Verkehrsbauten

keine Aktion...