Holzplattform am Wasser

Licht- und Luftbad

Ufermauer und Steg

Pavillon

Pavillon mit Parkliegen

Liegewiese

Beleuchtete Ufermauer

Dalkeinsel Gütersloh

Am Stadtpark, 33332 Gütersloh

2006

Gegenwart

Stadt Gütersloh, FB Grünflächen

Stadt Gütersloh

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2097

Dalkeinsel Gütersloh

Im Jahre 2006 wurde mit dem Projekt Licht- und Luftbad eine Insel inmitten des Dalkebachs im Gütersloher Stadtpark hergestellt. Dabei galt es die neue Grünanlage harmonisch und dennoch zeitgemäß in den historischen Stadtpark zu integrieren, welcher ab 1908 im landschaftlichen Stil der Lenné-Meyerschen Schule angelegt und vier Jahre später durch den Botanischen Garten erweitert wurde.
Der städtische Fachbereich Grünflächen knüpfte mit seiner Planung für das Licht- und Luftbad an die Tradition des Naturheilvereins Prießnitz an, der das knapp 4.500 m² große Grundstück seit 1894 im Sinne der Naturheilkunde (Wasser / Licht / Luft / Bewegung) genutzt hat. Im Jahre 2000 erfolgte eine Schenkung an die Stadt Gütersloh mit der Auflage, das Grundstück in den Stadtpark einzubeziehen und öffentlich nutzbar zu machen.
Das Gelände befindet sich am Dalkebach im unmittelbaren Einmündungsbereich eines Umflutgrabens. Der starre, regelhafte Lauf der Dalke wurde zugunsten einer neuen Auenlandschaft aufgelöst. Angelegte Flachwasserzonen schaffen neue Lebensräume für Tiere und Pflanzen.
Das Licht- und Luftbad wird aus dem Stadtpark über eine Brücke erschlossen. Eine Ufermauer umfasst die Westspitze der Insel und hebt sie unverkennbar aus dem umgebenden Fließgewässer hervor. Eine Sitzmauer unterteilt die Insel in zwei Plateaus. Ein gradlinig gestalteter Pavillon akzentuiert das obere Plateau und bietet Aufenthaltsmöglichkeit sowie Wetterschutz. Eine kleine Platzfläche in der Inselspitze eröffnet ebenso den Einblick in den Bachlauf wie eine Steganlage in Nähe des Pavillons.
Die historische Nutzung als Luftbad wurde in der Anlage einer großzügigen Liegewiese auf dem unteren Plateau aufgenommen. Sieben purpurrote Parkliegen laden zum Ruhen inmitten der Natur ein.
Ein großzügiges, gestaffeltes Holzdeck im südöstlichen Eck der Insel ermöglicht den direkten Zugang zur Wasserfläche und bietet einen Einblick in die Auenlandschaft.
Ein Beleuchtungskonzept setzt das gesamte Objekt während der Dunkelheit stimmungsvoll in Szene und erzeugt Raumtiefe und Spannung. Natürliche Wasserbewegungen und -spiegelungen unterstreichen den Inselcharakter und die Besonderheit dieses einzigartigen Ortes im Gütersloher Stadtpark.

Autor: Stadt Gütersloh

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Dalkeinsel Gütersloh

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Landschaftsarchitektur » Parks

keine Aktion...