Häuser am alten Markt und Kirchturm der ev. Kirche

Das alte Rathaus

Das Roentgenmuseum

Eines der schieferverkleideten Häuser im Stadtkern

Stadtbild in Lennep

Stadtbild in Lennep

Bereich am Kölner Tor

Der Stadtkern aus der Vogelperspektive

Der Stadtkern aus der Vogelperspektive

Historischer Stadtkern Remscheid-Lennep

Alter Markt, 42897 Remscheid

18. Jh.

Barock

- keine Angabe -

- keine Angabe -

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2093

Historischer Stadtkern Remscheid-Lennep

Der „bergische Dreiklang“ der Fachwerkhäuser mit den geschieferten Wetterseiten und den schwarzen Fachwerkbalken, den weißen Gefachen und leuchtend grün lackierten Fensterläden ist das charakteristische Merkmal des Stadtbildes im historischen Stadtkern von Remscheid-Lennep.
Der Ort, der ab dem 12. Jh. aus einem Frohnhof und einer dem heiligen Nikolaus geweihten Kapelle entstand, erhielt wohl schon vor 1276 Stadtrechte.
Im Mittelalter entwickelte sich Lennep zu einer bedeutenden Niederlassung für Handwerker und Kaufleute.
Die Stadt mit ihrem kreisrunden Grundriss war von einer hohen Wehrmauer mit zwei befestigten Toren umgeben.
Lennep trat im 13. Jh. der Hanse bei. Immer wieder verwüsteten große Brände die Stadt - der letzte im Jahre 1746 - und vernichteten nicht nur Bauwerke sondern auch alle Aufzeichnungen, so dass die Kenntnisse über die Stadtgeschichte bis ins 18. Jh. lückenhaft sind.
Zwischen 1790 und 1800 wurden die Stadtmauern niedergerissen.
Der Stadtkern von Lennep überstand den zweiten Weltkrieg nahezu unbeschadet und stellt mit seinen Fachwerkhäusern im Stil des bergischen Barock aus dem 18. und 19. Jahrhundert, die auf einem mittelalterlichen Stadtgrundriss errichtet wurden, ein seltenes Beispiel einer unversehrt erhaltenen Mittelstadt dar.
Schon ab Mitte der 1960er Jahre wurde ein erster Sanierungsplan in Auftrag gegeben, um den Verfall der Altstadt aufzuhalten.
Seitdem wurde der Baubestand im Stadtkern umfassend und behutsam modernisiert.
In dem 13 Hektar großen Stadtkern stehen 116 Gebäude unter Denkmalschutz.

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Historischer Stadtkern Remscheid-Lennep

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Stadtplanung » Städtebauliche Denkmalpflege

keine Aktion...