StadtBauKultur NRW
Wikipedia Diese Seiten sind direkt mit dem Wikipedia- Lexikon verbunden. [...]
Social Bookmarks
                     
   
HDI-Gerling-Hochhaus - Köln
© by Gerling

nix nix nix
Objekt:

HDI-Gerling-Hochhaus

HDI-Gerling-Hochhaus - Köln Gerling Hochhaus
© Gerling
Standort: Gereonshof
50670

Köln

Baujahr: 1950-53
Epoche: 1950er-70er Jahre
Urheber/Büro: Architekt Prof. Dr. Helmut Hentrich
nix
Architekt Hans Heuser
nix
Bauherr: Gerling-Konzern Allgemeine Versicherungs-AG
nix
Multimedia: GoogleMaps
Karte schliessen X

Umkreissuche:
 
Beschreibung:  

Um das Firmenkapital vor der Inflation zu schützen, erwarb Robert Gerling Anfang der 1920er Jahre die ersten Immobilien in Köln.
Mit dem Unternehmenswachstum seit den 1950er Jahren ließ Dr. Hans Gerling im Kölner Friesenviertel ein ganzes Ensemble von Gebäuden errichten und nach seinen eigenen Ideen von namhaften Architekten gestalten.
Eines dieser Gebäude ist das zwischen 1950 und 1953 entstandene Konzernhochhaus. Es ist 56 Meter hoch und hat 15 Stockwerke.
Das Hochhaus war das erste Bauwerk seiner Art, das in Köln nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs neu errichtet wurde. Es entstand in einem ehemaligen Wohnviertel, das von Bomben größtenteils zerstört worden war.
Das gesamte Gerling-Quartier mitsamt dem Gerling-Hochhaus wird derzeit umfassend für Wohnzwecke und Büronutzung umgestaltet. Das Hochhaus wird komplett entkernt und soll danach ca. 50 Luxuswohnungen beherbergen.

Copyright: HDI-Gerling-Versicherung / Redaktion baukunst-nrw
0 Kommentare lesen / Kommentar schreiben
nix
Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Objekt!

HDI-Gerling-Hochhaus - Köln
© by Ogando

HDI-Gerling-Hochhaus - Köln
Eingang Gerling Hochhaus
© Ogando
> Bild vergrößern

nix
powered by keybits