Pfarrkirche mit Stadtsilhouette

Evangelische Pfarrkirche

Evangelische Pfarrkirche

Evangelische Pfarrkirche

Brüder-Kirchhof, 34414 Warburg

Vor 1287

Gotik

- keine Angabe -

Dominikaner

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2097

Evangelische Pfarrkirche

Die evangelische Pfarrkirche in Warburg war die erste Kirche in der Warburger Altstadt, erbaut wurde sie um 1200. Im Jahr 1283 wurde sie dem Dominikanerorden geschenkt, nach Auflösung des Dominikanerklosters im Jahr 1810 wurde die Kirche schließlich im Jahr 1824 der evangelischen Gemeinde als Eigentum überwiesen.
Der älteste Teil der Kirche ist das Mittelschiff mit dem nördlichen Seitenschiff, beides im rein romanischen Stil erbaut. Im 14. Jahrhundert wurde die Kirche um einen Chor im gotischen Stil erweitert und schließlich im 15. Jahrhundert durch zwei Seitenschiffe komplettiert. Fenster mit flachen Stichbögen und gotischem Maßwerk zieren die Seitenschiffe.
Bemerkenswert ist der Hochaltar von 1665 an der östlichen Stirnwand, eine Stiftung des Paderborner Bischofs.
1964-1968 wurde der Innenraum der Kirche restauriert.

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Evangelische Pfarrkirche

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Sakralbauten

keine Aktion...