StadtBauKultur NRW
Wikipedia Diese Seiten sind direkt mit dem Wikipedia- Lexikon verbunden. [...]
Social Bookmarks
                     
   denkmalgeschütztes Objekt  
Elisenbrunnen - Aachen
© by Thomas Robbin

nix nix nix
Objekt:

Elisenbrunnen

Elisenbrunnen - Aachen Elisenbrunnen in der Dämmerung
© Thomas Robbin
Standort: Friedrich-Wilhelm-Platz
52062

Aachen

Baujahr: 1827
Epoche: Klassizismus
Urheber/Büro: Architekt Karl Friedrich Schinkel
nix
Johann Peter Cremer
nix
Bauherr: Stadt Aachen
nix
Multimedia: GoogleMaps
Karte schliessen X

Umkreissuche:
 
Beschreibung:  

Der Aachener Elisenbrunnen spiegelt die ausgeprägte Bade- und Kurkultur der Stadt Aachen wieder. Aufgrund der zahlreichen Thermalquellen war Aachen bereits zur Römerzeit als Badeort bekannt und war über Jahrhunderte für selbige Zwecke Anlaufstelle.
Mit dem 1827 fertig gestellten Elisenbrunnen errichtete Aachen unter der Leitung des Architekten Karl Friedrich Schinkel ein repräsentatives Bauwerk um die „Kaiserquelle“. Den klassizistischen Bau besuchten u.a. Peter der Große, Friedrich der Große, Giacomo Casanova und Georg Friedrich Händel, was gegenwärtig auf Marmortafeln zu begutachten ist. Auch heute ist der nach der Kronprinzessin Elisabeth Ludovika von Bayern benannte Brunnen noch eine touristische Attraktion.
Der Elisenbrunnen besteht aus einer offenen Wandelhalle mit Säulenvorbau sowie zwei sich rechts und links anschließenden Pavillons. Aus zwei integrierten Trinkbrunnen sprudelt 52°C warmes Trinkwasser aus der Kaiserquelle, was als Heilwasser gilt. Das Wasser ist stark schwefelhaltig und sorgt somit für den charakteristischen Geruch am Elisenbrunnen.
Die beiden Pavillons werden inzwischen als Sitz des Aachener Verkehrsvereins bzw. als Restaurant genutzt.
Während des zweiten Weltkriegs wurde der Brunnen durch einen Bombenangriff nahezu vollständig zerstört, jedoch zu Beginn der 50er Jahre originalgetreu rekonstruiert. Der bekannte, in Aachen geborene Architekt Ludwig Mies van der Rohe machte sich für einen unveränderten, detailgetreuen Wiederaufbau stark.
Hinter dem Elisenbrunnen schließt sich der Elisengarten an, ein kleiner Park, der sich durch seine Gestaltung ins klassizistische Konzept des Elisenbrunnens eingliedert.

Copyright: Redaktion baukunst-nrw
0 Kommentare lesen / Kommentar schreiben
nix
Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Objekt!

Elisenbrunnen - Aachen
© by Thomas Robbin
Elisenbrunnen - Aachen
© by Thomas Robbin
Elisenbrunnen - Aachen
© by Thomas Robbin

Elisenbrunnen - Aachen Elisenbrunnen - Aachen Elisenbrunnen - Aachen
Elisenbrunnen Aachen Frontansicht
© Thomas Robbin
> Bild vergrößern
Elisenbrunnen Aachen
© Thomas Robbin
> Bild vergrößern
Säulengang Elisenbrunnen
© Thomas Robbin
> Bild vergrößern

Elisenbrunnen - Aachen
© by Thomas Robbin
Elisenbrunnen - Aachen
© by Thomas Robbin
Elisenbrunnen - Aachen
© by Stadt Aachen

Elisenbrunnen - Aachen Elisenbrunnen - Aachen Elisenbrunnen - Aachen
Innenansicht Elisenbrunnen Aachen
© Thomas Robbin
> Bild vergrößern
Blick ins Innere des Elisenbrunnen
© Thomas Robbin
> Bild vergrößern
Historische Aufnahme Elisenbrunnen
© Stadt Aachen
> Bild vergrößern

nix
powered by keybits