Giebelansicht Bügeleisenhaus

Fachwerkhaus

Wohnhäuser Altstadt Hattingen

Haldenplatz 1 und 3, Kirchstraße 4, 45525 Hattingen

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt Dieses Objekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert. Dieses Objekt gehört zur Route der Wohnkultur.

1611/1630 (Bügeleisenhaus/Haldenplatz 1) 1540/1570 (Haldenplatz 3) 1987 (Kirchstraße 4)

- keine Angabe -

Rauh
(Kirchstraße 4)

Wilhelm Elling
(Bauherr Bügeleisenhaus)

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2106

Wohnhäuser Altstadt Hattingen

Die Hattinger Altstadt ist mit ihren über 150 mittelalterlichen Fachwerkhäusern einzigartig im Ruhrgebiet. Seit den 1960er Jahren wurde die damals heruntergekommene Altstadt saniert. Heute sind die Häuser begehrte und wertvolle Immobilien.
Ein bekanntes Beispiel für ein denkmalgeschütztes, historisches Bürgerhaus ist das so genannte Bügeleisenhaus, Baujahr 1611. Der schmale, im Obergeschoss auskragende Giebel führte zu dieser Bezeichnung. 1955 erwarb der Heimatverein das Gebäude in einem desolaten Zustand und führte eine der ersten Einzelobjektsanierungen in Hattingen durch. 1962 wurde das Bügeleisenhaus als Heimathaus für die museale Nutzung eröffnet und bis 1965 auch noch als Wohnhaus genutzt.
Das Nachbargebäude ist ein auf 1540 datiertes Fachwerkhaus mit einem etwas jüngeren Anbau aus dem 16. Jahrhundert. Die Zeugnisse gehobenen Ausstattungsstandards früherer Zeiten (aufwendig gestaltete „Kölner Decken“, geschnitzte Stubenschwellen) sind im Inneren gut ablesbar. Das Haus wurde 1999 denkmalgerecht saniert und im Obergeschoss im Sinne des exklusiven Wohnens in historischem Ambiente umgebaut.
Neben Erhalt und Umbau alten Wohnraums ist auch neuer Wohnraum in der Altstadt entstanden. Ein zeitgemäßer Fachwerkbau wurde in viergeschossiger Bauweise mit Satteldach in Proportionen und Maßstab der Hattinger Altstadt in der Kirchstraße errichtet. Die tragende Fachwerkkonstruktion ist bewusst modern aus ungesägtem Fichtenstamm hergestellt. Das Gebäude hat geschosshohe Fenster, um den zeitgenössischen Charakter der Architektur zu betonen.

Autor: Route der Wohnkultur

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Wohnhäuser Altstadt Hattingen

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Wohnbauten » Ein-/Zweifamilienhäuser

keine Aktion...