Eingangsbereich

Gebäude Frontalansicht

Rückseite mit Freibereich

Detailansicht Eingang

Fassade Eingänge seitlich

Wohnanlage "Alte Vaalser Straße"

Alte Vaalser Straße, 52074 Aachen

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

2003

Gegenwart

Hahn Helten + Ass. Architekten

GEWOGE- Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2107

Wohnanlage "Alte Vaalser Straße"

Diese 2003 fertig gestellte Wohnanlage an der Grenze zu den Niederlanden umfasst zwölf Einfamilien-Reihenhäuser.
Auffallend ist die Kompaktheit der Baukörper, die der Anlage mit ihrer Dichte und Größe einen städtischen Charakter verleiht.
Die drei 2½ geschossigen Reihenhauszeilen sind Ost-West orientiert und parallel zueinander angeordnet. Rot verkleidete Abstellräume gegenüber der jeweiligen Eingangsfront bilden einen eigenen eingeschossigen Baukörper, der den Eingangsbereich vom öffentlichen Freiraum abgrenzt. Die zum erhöhten Straßenniveau hin orientierten Stellplätze wirken als Puffer gegen Lärm und Störungen von außen.
Durch die roten Farbakzente bei den Eingängen und Trennwänden sowie den Einsatz unterschiedlicher Materialien wie dunklem Ziegel und weißem Putz erhalten die Baukörper eine Struktur und Eigenständigkeit innerhalb der Umgebung.
Eine Ziegelverkleidung markiert auf der einen Seite das Erdgeschoß mit den Eingängen und nach Westen hin einen zweigeschossigen Vorbau mit Dachterrasse. Hierauf aufgelagert befindet sich der weiß verputzte Gebäudeteil mit den Räumen der Obergeschosse, wobei mit der stellenweise dunklen Verkleidung der Fensterzwischenräume eine interessante Gliederung der Fassade erreicht wird.
Hervorzuheben ist die Berücksichtigung ökologischer Aspekte bei der Umsetzung dieser Wohnanlage. So wurden mit thermischen Solaranlagen, Regenwassernutzung, Zuführung des überschüssigen Niederschlagswassers in einen nahe gelegenen Vorfluter und Niedrigenergiehausstandard die Prinzipien des nachhaltigen Bauens beachtet.

Auszeichnungen:
Auszeichnung Vorbildlicher Bauten in Nordrhein-Westfalen 2005 (Land NRW/Architektenkammer NRW)

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Wohnanlage "Alte Vaalser Straße"

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Wohnbauten » Mehrfamilienhäuser/Wohnsiedlungen

keine Aktion...