St. Albertus-Magnus Kirche

Eingangsbereich der St. Albertus-Magnus Kirche

Lichtdurchfluteter moderner Kirchraum

Altarbereich der St. Albertus-Magnus Kirche

St. Albertus-Magnus Kirche Dortmund

Enscheder Straße 15, 44148 Dortmund

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt

1933-34

Moderne

Paul Spiegel
(Architekt 1933)
Adolf Ott
(Architekt 1933)

Erzbistum Paderborn

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2107

St. Albertus-Magnus Kirche Dortmund

Das 2007 profanierte Kirchengebäude befindet sich in einem gründerzeitlichen Stadterweiterungsgebiet in der Dortmunder Nordstadt. In einer schmalen Wohnstraße steht das Bauwerk in einer Flucht mit den Wohngebäuden, wobei die über eine Treppenanlage erreichbare erhöht liegende Eingangsfront leicht zurückgesetzt ist. Auch in der Traufhöhe fügt sich das ehemalige Gotteshaus in die umgebende Bebauung ein und ist nur unwesentlich höher als die Nachbarbauten. Ein Kirchturm fehlt vollständig.
Der Stahlbetonbau ist mit dunkelroten Ziegeln verblendet und im Stil der Vorkriegsmoderne sehr schlicht gehalten. Lediglich ein großes Rundfenster schmückt die Frontfassade. Der Innenraum besteht aus einem rechteckigen schmucklosen Raum, der mit einem erhöhten Kastenchor endet. Unterhalb des Kirchraums befindet sich ein Gemeindesaal mit Bühne und Versorgungsräumen.
Für die zukünftige Nutzung der Räume ist ein soziales Stadtteilzentrum vorgesehen. Um- und Einbauten sollen ein neues Raumkonzept ermöglichen.

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt St. Albertus-Magnus Kirche Dortmund

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Sakralbauten

keine Aktion...