Luftbild der Kirche St. Peter und Paul Wormbach

Pfarrkirche St. Peter und Paul Wormbach

Blick zum Chor von St. Peter und Paul Wormbach

Altarbereich

Deckenmalerei

Kanzel der Kirche

Pfarrkirche St. Peter und Paul Wormbach

Alt Wormbach 1, 57392 Schmallenberg

13. Jh.

Romanik

- keine Angabe -

- keine Angabe -

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2093

Weitere Objekte in der Nähe

St. Cyriakus Schmallenberg-Berghausen

St. Cyriakus Schmallenberg-Berghausen

57392 Schmallenberg

Entfernung: 2.34 km

in Route einbeziehen
Schloss Adolfsburg

Schloss Adolfsburg

57399 Kirchhundem

Entfernung: 10.99 km

in Route einbeziehen
Rhein-Weser-Turm

Rhein-Weser-Turm

57399 Kirchhundem

Entfernung: 11.49 km

in Route einbeziehen
Fachwerkdorf Schliprüthen

Fachwerkdorf Schliprüthen

57413 Finnentrop

Entfernung: 14.02 km

in Route einbeziehen
Weitere Objekte in der Nähe

Pfarrkirche St. Peter und Paul Wormbach

Die romanische Kirche St. Peter und Paul Wormbach stammt aus dem 13. Jahrhundert und weist eine barocke gut erhaltene Innenausstattung auf. Die ältesten Funde einer kleinen Saalkirche stammen aus der Mitte des 9. Jahrhunderts. Weitere Relikte lassen auf einen zweiten Kirchbau aus dem 10. Jahrhundert schließen.
Die heutige Kirche gliedert sich in drei Schiffe, einen quadratischen Chorbereich und einen Westturm aus dem 13. Jahrhundert. Das Kreuzgewölbe der Hallenkirche ruht auf drei starken Jochen. In den schmalen Seitenschiffen befinden sich einhüftige Stichkappengewölbe.
Das äußere Erscheinungsbild ist, ausgenommen von dem Rundbogenportal im Kleeblattrahmen, vergleichsweise schmucklos gestaltet. Der Westturm wurde im 19. Jahrhundert durch einen achtseitigen Barockhelm verstärkt.
Sehenswert ist die in der europäischen Kirchenmalerei seltene Darstellung der zwölf Tierkreiszeichen im Langhaus der Kirche. Diese Bemalungen aus dem 13. Jahrhundert konnten Mitte des 20. Jahrhunderts freigelegt und restauriert werden, ebenso wie spätromanischen Ausmalungen aus dem Jahr 1731. Die Fensterleibungen und die Kanzel wurden mit zahlreichen Heiligen-Figuren geschmückt.
Die gut erhaltene und 1957 zuletzt restaurierte Kirche St. Peter und Paul Wormbach steht unter Denkmalschutz.

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Pfarrkirche St. Peter und Paul Wormbach

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Sakralbauten

keine Aktion...