Ensemble im Straßenraum

Ensemble im Fußgängerraum

Blick auf Neubauten mit sanierten Altbauten im Hintergrund

Straßenansicht

Gartenansicht

Neubau von sechs Mehrfamilienhäusern in Altenbochum

Immanuel-Kant-Str. 15-25, 44803 Bochum

2004-2009

Gegenwart

Gertec GmbH Ingenieurgesellschaft
(Haustechnik)
Andreas Kipar
(Landschaftsarchitektur)
Rübsamen + Partner. Architekten BDA Ingenieure
(Architektur/Statik)

VBW BAUEN UND WOHNEN GMBH

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2090

Weitere Objekte in der Nähe

Johannes-Kirche Bochum (

Johannes-Kirche Bochum ("Scharounkirche")

44803 Bochum

Entfernung: 0.73 km

in Route einbeziehen
U-Bahn-Station Lohring

U-Bahn-Station Lohring

44789 Bochum

Entfernung: 1.22 km

in Route einbeziehen
Neues Gymnasium in Bochum

Neues Gymnasium in Bochum

44789 Bochum

Entfernung: 1.58 km

in Route einbeziehen
BP Zentrale Bochum

BP Zentrale Bochum

44789 Bochum

Entfernung: 1.63 km

in Route einbeziehen
Weitere Objekte in der Nähe

Weitere Objekte der Architekten

Neubau Stadtbahnhaltestelle Zoo/Flora

Neubau Stadtbahnhaltestelle Zoo/Flora

Köln

in Route einbeziehen
U-Bahn-Station Lohring

U-Bahn-Station Lohring

44789 Bochum

in Route einbeziehen
Stadtpark Krefeld-Fischeln

Stadtpark Krefeld-Fischeln

47804 Krefeld

in Route einbeziehen
Krupp Park - Park der fünf Hügel

Krupp Park - Park der fünf Hügel

45143 Essen

in Route einbeziehen
Alle Objekte des Architekten

Neubau von sechs Mehrfamilienhäusern in Altenbochum

Neben einer Modernisierung des Bestands kann bei der Revitalisierung von Wohnquartieren aus der Vor- und Nachkriegszeit die Ergänzung von Neubauten eine sinnvolle Bauaufgabe sein, die diese Areale verdichten und neu beleben.
Im zentrumsnahen Bochumer Quartier Altenbochum planten die Architekten Rübsamen + Partner neben der Modernisierung des aus den 1930er und 50er-Jahren stammenden Bestands eine Reihe neuer Wohnbauten.
Die "Mehrfamilienhäuser IKS" an der Immanuel-Kant-Straße umfassen 48 Wohneinheiten und entsprechen der Gebäudetypologie eines freistehenden Miet- bzw. Wohnhauses mit direktem Zugang zu den rückwärtigen Grünbereichen. Alle Wohnungen sind dreiseitig ausgerichtet und belichtet. Durch die halbgeschossig eingegrabene Parkebene direkt unter den Gebäuden geht kein zusätzlicher Außenraum für Stellplätze verloren.
Mit den neu geschaffenen Wohnhäusern erfolgte eine behutsame Verdichtung der vorhandenen Bebauung und eine Aufwertung des Quartiers.

Autor: Rübsamen + Partner Architekten BDA Ingenieure / Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Neubau von sechs Mehrfamilienhäusern in Altenbochum

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Wohnbauten » Mehrfamilienhäuser/Wohnsiedlungen

keine Aktion...