Ansicht von der Adenauerallee

Haus der Geschichte aus der Vogelperspektive

Ansicht von der Adenauerallee

Blick in die Ausstellung

Blick in die Ausstellung

Haus der Geschichte Bonn

www.hdg.de

Willy-Brandt-Allee 14, 53113 Bonn

1994

Postmoderne

Hartmut Rüdiger
Ingeborg Rüdiger

Stiftung Haus der Geschichte

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte mit Videos


... mehr

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2090

Weitere Objekte in der Nähe

Städtisches Kunstmuseum Bonn

Städtisches Kunstmuseum Bonn

53113 Bonn

Entfernung: 0.28 km

in Route einbeziehen
Palais Schaumburg, ehem. Sitz des Bundeskanzlers

Palais Schaumburg, ehem. Sitz des Bundeskanzlers

53113 Bonn

Entfernung: 0.34 km

in Route einbeziehen
Ehem. Bundeshaus Bonn

Ehem. Bundeshaus Bonn

53113 Bonn

Entfernung: 0.38 km

in Route einbeziehen
Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

53113 Bonn

Entfernung: 0.41 km

in Route einbeziehen
Weitere Objekte in der Nähe

Haus der Geschichte Bonn

Das Haus der Geschichte ist ein offenes, vielschichtiges Gebäude das über ein zentrales Foyer erschlossen wird. Der Rundgang führt durch vier Hallen auf mehreren, mittels Rampen verbundenen Ausstellungsebenen. Die Ausstellung ist chronologisch aufgebaut, der Besucher wird durch die Zeit geführt.
Im Kontrast zur komplexen Raumanordnung sind die baulichen Details auf einfache Motive reduziert, die Baumaterialien eingegrenzt auf Granit, Sichtbeton und Betonstein für die Wände, Edelstahl und Holz für die Geländer, Basalt und Terrazzo für die Fußböden. Eine konsequente Beleuchtung der Ausstellungsräume mit Tageslicht zeichnete den Wettbewerbsentwurf der Architekten aus.
Die Verschiedenartigkeit der Ausstellungsobjekte stellt aus konservatorischen Gründen jedoch eine hohe Anforderung an das Lichtkonzept. Aus dem Ziel der chronologischen Präsentation der Objekte ergibt sich ein Nebeneinander von lichtempfindlichen Ausstellungsstücken und plastischen Elementen, die nur durch starke Beleuchtung ihre Wirkung entfalten. Um dies zu berücksichtigen wurde in die Dachfenster ein Prismensystem installiert, das das direkte Sonnenlicht herausfiltert, jedoch das diffuse Himmelslicht hereinlässt. Zusätzlich wird für besonders empfindliche Objekte ein objektbezogener Lichtschutz installiert.

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Haus der Geschichte Bonn

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Kulturbauten (Kino, Theater, Museen)

keine Aktion...