StadtBauKultur NRW
Wikipedia Diese Seiten sind direkt mit dem Wikipedia- Lexikon verbunden. [...]
GoogleMaps Informa­tio­nen zur Ein­bin­dung von Google Maps
Social Bookmarks
                     
   ausgezeichnetes Objekt  Dieses Objekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert.  Dieses Objekt gehört zur Route der Wohnkultur.  
Grummer Karree - Bochum
© by Martin Höhn / VBW

nix nix nix
Objekt:

Grummer Karree

Grummer Karree - Bochum Ansicht nach Sanierung
© Martin Höhn / VBW
Standort: I. Parallelstraße, Grillparzerstraße, Gottfried-Keller-Straße
44791

Bochum

Baujahr: 1927 / 2006-2012 (Umbau, Modernisierung)
Epoche: Moderne
Gegenwart
Urheber/Büro: Öko-Zentrum Nordrhein-Westfalen
nix
VBW BAUEN UND WOHNEN GMBH
nix
Architekten Pietrowski PartG
nix
Hower Landschaftsarchitekten
nix
Bauherr: VBW BAUEN UND WOHNEN GMBH
nix
Multimedia: GoogleMaps
Karte schliessen X

Umkreissuche:
 
Beschreibung:  

Es gibt nur wenige Siedlungen der 1920er Jahre im Ruhrgebiet, die in ihrem Erscheinungsbild unverändert geblieben sind. Das 1927 erbaute Grummer Karree gehört dazu. Einst für Mitarbeiter der Stahl- und Walzwerke Bochum errichtet, waren die Wohnungen zuletzt kaum mehr nachgefragt worden. Die Leerstandsquote betrug 40 Prozent, als der Entschluss zur grundlegenden Modernisierung, unter Beibehaltung bzw. Wiederherstellung einer möglichst authentischen Außenfassade, gefasst wurde. Dies geschah auf Grundlage einer Machbarkeitsstudie des Öko-Zentrums NRW. Abschnittsweise entsteht ein breites Wohnungsangebot von barrierefreien Einraum- bis Fünfraumwohnungen, unter anderem gefördert aus Mitteln der sozialen Wohnraumförderung des Programms zum Abbau von Barrieren im Bestand des Landes NRW.
Die Erreichbarkeit der Hochparterrewohnungen wird über das Dach der neuen Tiefgarage im Blockinnenbereich barrierefrei sichergestellt. Neben dem Anbau von großzügigen Balkonen wird der energetischen Sanierung eine besondere Bedeutung beigemessen, bei der die Sprossenfenster und das Gesimsband als für die Entstehungszeit charakteristische Merkmale der Architektur erhalten bleiben. Erhalten und neugestaltet werden zudem der autofreie, großzügige grüne Innenbereich des Wohnblocks und die platzähnliche Eingangssituation.
Im Grummer Karree kann man die Verbindung von Tradition und Moderne, von Alt und Neu beeindruckend erleben, da ein Teil der Baumaßnahmen bereits abgeschlossen, ein Teil in der Durchführung und ein weiterer Teil noch im Altzustand ist.

Auszeichnungen: Deutscher Bauherrenpreis Modernisierung 2011 (Kooperation GdW, BDA, DST), Preisträger
Copyright: Route der Wohnkultur
2 Kommentare lesen / Kommentar schreiben
nix
Michael schrieb am 08.10.2012 um 18:04 Uhr:
Hier gibt es einen schönen Film über das "Grummer Karree": http://www.bochumschau.de/grummer-karree-2012.htm

Grummer Karree - Bochum
© by Cornelia Suhan
Grummer Karree - Bochum
© by Martin Höhn / VBW

Grummer Karree - Bochum Grummer Karree - Bochum
Blick in das Grummer Karree
© Cornelia Suhan
> Bild vergrößern
Altzustand
© Martin Höhn / VBW
> Bild vergrößern

powered by keybits
nix