Gesamtansicht Burg Vondern

Einfahrt Burg Vondern

Burg Vondern beleuchtet

Burg Vondern Seitenansicht beleuchtet

Burg Vondern

www.burg-vondern.de

Arminstraße 65, 46117 Oberhausen

13. Jh. / 1520 / 1982-1995

Gotik

- keine Angabe -

Förderverein Burg Vondern
(Sanierung)
Stadt Oberhausen
(Sanierung)

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2090

Weitere Objekte in der Nähe

Haus Ripshorst (im Emscher Landschaftspark)

Haus Ripshorst (im Emscher Landschaftspark)

46117 Oberhausen

Entfernung: 0.75 km

in Route einbeziehen
Fußgängerbrücke Ripshorst

Fußgängerbrücke Ripshorst

46117 Oberhausen

Entfernung: 0.76 km

in Route einbeziehen
Revierpark Vonderort

Revierpark Vonderort

46117 Oberhausen

Entfernung: 1.11 km

in Route einbeziehen
Brücke Ripshorster Straße

Brücke Ripshorster Straße

46117 Oberhausen

Entfernung: 1.23 km

in Route einbeziehen
Weitere Objekte in der Nähe

Burg Vondern

Die Burg Vondern ist ein historischer Rittersitz und liegt im Oberhausener Stadtteil Osterfeld.
Sie befindet sich in der Nähe der stillgelegten Zeche Vondern und wird von einem Bahnkörper des Verschiebebahnhofs umschlossen. Die durch Wälder und einen Graben umgebene Burg diente den Bewohnern als Zufluchtsort in Notzeiten.
Im 16. Jahrhundert wurde das Bauwerk erweitert und im gotischen Stil ausgebaut. Sie gilt als eine der ersten gotischen Profanbauten in der Oberhausener Umgebung. Alle Gräben der ehemaligen Wasserburg sind mit den Jahren verlandet.
Das Ensemble besteht aus einer Vorburg aus Backsteinmauerwerk mit Torbau, zwei Ecktürmen und einem barocken zweiflügligen Haupthaus, das durch eine Bogenbrücke mit der Vorburg verbunden ist.
Heute dient das Innere des Gebäudes als Ausstellungsfläche. Das umgenutzte Stallgebäude steht für Seminare zur Verfügung.

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

1 Kommentar / Kommentar verfassen

Klaus M. Schmidt-Waldbaue schrieb am 07.06.2013 um 21:51
2006 wurde die ehemalige Remise durch die Stadt Oberhausen zu einem Tagungs- und Veranstaltungszentrum umgebaut. Die Vorburg dient heute als Museum, das Herrenhaus wird vielfältig genutzt und ist eine Außenstelle des Standesamtes. 2012 wurde in Aussengelände der Standort einer alten Motte nachgewiesen.

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Burg Vondern

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Schlösser/Burgen/Stadtbefestigungen

keine Aktion...