Gemeindehaus St. Franziskus, Witten

Herbeder Straße, 58455 Witten

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

2006

Gegenwart

Anding Architekten

Kath. Kirchengemeinde St. Franziskus

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2122

Gemeindehaus St. Franziskus, Witten

Die denkmalgeschützte Kirche St. Franziskus befindet sich auf einem beengten Grundstück in der Nachbarschaft von Produktionshallen der Edelstahlwerke Witten-Krefeld und Wohngebäuden der Jahrhundertwende. Ein rechteckiger Vorplatz führt zur Kirche und zu zwei Gebäuden der 1930er Jahre, in denen sich eine ehemalige Vikarie und das Pfarrbüro mit der Wohnung des Pfarrers befinden. Eine alte Sandsteinmauer schließt den Platz zur verkehrsreichen Herbeder Straße in Richtung Zentrum ab.
Der Neubau mit zwei Gemeindesälen und verglastem, angrenzendem Foyer nutzt die dreieckige Gartenfläche parallel neben dem Kirchenschiff bis unmittelbar an die Grundstücksgrenze einer Nebenstraße. Diese ruhige Lage in zweiter Reihe war möglich, da das Gebäude der ehemaligen Vikarie in das Konzept eingebunden und die vorhandene Altbausubstanz vollständig integriert wurde.
Die Grundstruktur des Altbaus samt Holztreppen und Holzdecken konnte dank der neu angefügten Fluchttreppe erhalten bleiben. Hier befinden sich die Gruppenräume für Jung und Alt sowie die Nebenräume. Der eingeschossige Neubau mit den Gemeinderäumen ist ein eigenständiger Baukörper mit leicht ansteigendem Pultdach, der nicht in Konkurrenz zum Kirchenbau tritt und dessen Solitärcharakter unverändert erhält.
Im Innern des Gemeinderaumes finden sich Materialien wie Glas, Eichenholz für Boden und Türen sowie vorwiegend weiß gestrichene Flächen. Die Fassaden aus Glas und grauen Zinkblechpaneelen stehen im Kontrast zum roten Backstein und den Tondachziegeln der alten Kirche.

Auszeichnungen:
Auszeichnung guter Bauten 2006 (BDA Arnsberg-Südwestfalen), Anerkennung

Autor: Anding Architekten/Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Gemeindehaus St. Franziskus, Witten

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihres Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

*Pfichtfelder müssen ausgefüllt werden

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Bürger- /Gemeindezentren

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundliche für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.