Fahrzeughalle

Vogelperspektive

Garage Fahrzeughalle

Hof

Zufahrt

Feuerwehrgebäude

Zufahrt

Fahrzeuggarage

Blick in den Hof

Innenansicht

Treppenhaus

Zentrale Feuer- und Rettungswache Gelsenkirchen

Seestraße 3, 45894 Gelsenkirchen

2004

Gegenwart

Böge Lindner Architekten

Stadt Gelsenkirchen

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2097

Zentrale Feuer- und Rettungswache Gelsenkirchen

Nach dem gewonnenen Wettbewerb von Böge Lindner Architekten im Jahr 2000 wurde der Neubau des Zentralen Feuerwehr und Rettungsdienstes Gelsenkirchen als einer von fünf Standorten an der Autobahnabfahrt Gelsenkirchen Buer 2004 eröffnet.

Der Standort beinhaltet die Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr und die Rettungswache. Seit den 1980er Jahren gehört auch eine Jugendfeuerwehr als Nachwuchsorganisation zur Gelsenkirchener Feuerwehr, die der Freiwilligen Feuerwehr zugeteilt ist.

Der kraftvolle Identität stiftende Solitär prägt durch seine fast quadratische Form den Ort.
Die Architekten verwendeten unterschiedliche Materialien um den Baukörper zu klassifizieren. Die prägnante Skulptur entsteht durch die Verbindung zwischen anthrazitfarbenen Betonfertigteilen und der flächenbündigen goldfarbenen Aluminium-Glasfassade.

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Zentrale Feuer- und Rettungswache Gelsenkirchen

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Kommunalgebäude (Feuerwehr, Polizei)

keine Aktion...