Straßenfront des Wohnhauses mit Architekturbüro

Gartenseite des Wohnhauses

Blick auf die Gartenseite in der Dämmerung

Wohnzimmer mit Blick in den Garten

Blick in Treppenhaus und Wohnzimmer

Blick auf den Treppenaufgang

Blick in den Flur des Obergeschosses

Innenraum des Architekturbüros

Lageplan des Wohnhauses in Ennigerloh

Grundriss Erdegschoss

Grundriss Obergeschoss

Längsschnitt

Querschnitt

Wohnhaus mit Architekturbüro

Overbergstraße 19 , 59320 Ennigerloh

2013

Gegenwart

Thomas Becker | Thomas Becker Architekten GmbH

Juliane Ulrich
Thomas Becker

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2093

Weitere Objekte in der Nähe

Ehemaliges Rathaus Neubeckum

Ehemaliges Rathaus Neubeckum

Beckum

Entfernung: 3.87 km

in Route einbeziehen
Haus Geist

Haus Geist

59302 Oelde

Entfernung: 5.67 km

in Route einbeziehen
Haus Vorhelm

Haus Vorhelm

59227 Ahlen

Entfernung: 5.93 km

in Route einbeziehen
Vier-Jahreszeiten-Park Oelde

Vier-Jahreszeiten-Park Oelde

59302 Oelde

Entfernung: 8.73 km

in Route einbeziehen
Weitere Objekte in der Nähe

Wohnhaus mit Architekturbüro

Das Grundstück liegt an einem Südhang in einem alten Wohngebiet. Die umgebenden Häuser haben große Grundstücke und sind weitestgehend eingeschossig. Auf der vorhandenen Fläche befand sich ein Gebäude aus den 60er Jahren. Das Haus wurde abgerissen und das Grundstück in zwei gleich große Teile geteilt. Der Neubau sollte sich im Straßenbild unterordnen und möglichst zurückhaltend wirken.

So entwickelt sich das Haus senkrecht zur Straße, mit dem Hang, in die Tiefe des Grundstücks und öffnet sich mit verschiedenen Ausblicken und Terrassen zum Garten. Da der Hauptkörper sehr schmal ist, bleibt die Tiefe des Grundstücks von fast 40 Metern räumlich erlebbar. Am Südende des Gartens befindet sich ein alter, hoher Mammutbaum, der als Gegenüber ein interessantes Wechselspiel mit dem Gebäude eingeht.
Die Fassade des Gebäudes besteht aus beige-grauem Klinker und spiegelt die Farbigkeit des örtlich abgebauten Kalksteins wieder.

Im Sockelgeschoss des Hauses befindet sich das Büro. Das Schaufenster wird zum Eingang des Büros. Eine Treppe, neben dem Eingang zur Wohnung, führt durch das Schaufenster direkt ins Büro. Große Verglasungen öffnen das Büro nach Süden zum Garten.

Der Wohnbereich entwickelt sich über drei Geschosse. Gleich hinter dem Eingang öffnet sich der Blick über das Wohnzimmer in das Grün des Gartens. Über die Küche gelangt man durch eine große Schiebetür auf die obere Außenterrasse. Vom Erdgeschoss führt eine offene Holztreppe in das Obergeschoss. Hier befinden sich die Schlafräume und das Badezimmer. Über eine weitere Treppe gelangt man vom Wohnzimmer in das Spielzimmer der Kinder auf Gartenebene.

So entsteht über drei Geschosse ein offener Wohnbereich mit vielfältigen Ausblicken, Rückszugsmöglichkeiten und Bezügen zur umgebenden Natur.

Auszeichnungen:
Auszeichnung Vorbildlicher Bauten in Nordrhein-Westfalen 2015 (Land NRW/Architektenkammer NRW)

Autor: Thomas Becker Architekten GmbH / BDA

Objektkommentare

1 Kommentar / Kommentar verfassen

Jens Krumnow schrieb am 24.03.2016 um 09:37
Wirklich ein sehr gelungenes Objekt. Erinnert mich an die Insel Hombroich und die Bauten von Erwin Heerich. Sehr monolitisch mit sehr bedacht gesetzen Öffnungen.

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Wohnhaus mit Architekturbüro

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Wohnbauten » Ein-/Zweifamilienhäuser

keine Aktion...