Wasserschloss Badinghagen

Wasserschloss Badinghagen

Wasserschloss Badinghagen

Wasserschloss Badinghagen

Badinghagen 1, 58540 Meinerzhagen

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt

1902

- keine Angabe -

Leo von Abbema

Heinrich Dresler

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2107

Wasserschloss Badinghagen

Das Wasserschloss Badinghagen liegt umgeben von Wald ca. 2 km südlich der Stadt Meinerzhagen. Die über tausendjährige Geschichte des ehemaligen Rittersitzes ist in zwei Bänden dokumentiert.
Nachdem das alte Burghaus bis auf erhaltene Teile der Nordostwand abgebrochen worden war, ist auf seinem Grundriss und in enger Anlehnung an seine Gestaltung 1902 das Gebäude neu errichtet worden. Das Wasserschloss Badinghagen wird baulich charakterisiert durch die Kombination von Bruchstein, Zierfachwerk und dem komplizierten Schieferdach.
Das innerhalb eines Landschaftsparks mit mehreren Teichen liegende Gebäude ist allseitig von Gräften umgeben. Die Zuwegung erfolgt über eine zweibogige Steinbrücke, die zum Haupteingang im Toreckturm mit dem achtseitigen Pyramidendach führt.

Autor: Stadt Meinerzhagen

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Wasserschloss Badinghagen

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Schlösser/Burgen/Stadtbefestigungen

keine Aktion...