Die Villa präsentiert sich mit ihrem Schaugiebel weniger zur Straße als in die Landachaft.

Ansichtszeichnung der Villa Osterrath 1910

Die Villa Osterrath liegt oberhalb der Stadt in einem parkartigen Garten

Die architektonischen Details geben den Bergischen Stil wider

Villa Osterrath

Wilhelmstr. 10, 57334 Bad Laasphe

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt

1910

- keine Angabe -

August Weck

Johann Paul Osterrath

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2107

Villa Osterrath

Repräsentative Industriellen-Villa im "Bergischen Stil" mit Rokoko-Elementen an herausragendem Standort oberhalb der Stadt am Schlossberg in parkartigem Garten mit altem Baumbestand. Das Haus diente seit 1950 lange Jahre als Belegschaftsheim der Buderus´sche Eisenwerke in Wetzlar und ist um 2000 wieder in Privatbesitz.

Autor: LWL / D. L. Schwarzhans

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Villa Osterrath

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Wohnbauten » Herrenhäuser/Villen

keine Aktion...