StadtBauKultur NRW
Wikipedia Diese Seiten sind direkt mit dem Wikipedia- Lexikon verbunden. [...]
Social Bookmarks
                     
   denkmalgeschütztes Objekt  
Tonhalle Düsseldorf - Düsseldorf
© by Bildarchiv Monheim GmbH / Florian Monheim

nix nix nix
Objekt:

Tonhalle Düsseldorf

Tonhalle Düsseldorf - Düsseldorf Ansicht von der Oberkasseler Brücke
© Bildarchiv Monheim GmbH / Florian Monheim
Standort: Ehrenhof 1
40479

Düsseldorf

Baujahr: 1926 / 1978
Epoche: Moderne
Urheber/Büro: Architekt Dr.-Ing. Wilhelm Kreis
nix
Architekt Prof. Dr. Helmut Hentrich (Umbau)
nix
Bauherr: Stadt Düsseldorf
nix
Multimedia: GoogleMaps
Karte schliessen X

Umkreissuche:
 
Beschreibung:  

Die Tonhalle wurde 1926 im Zuge der Gesolei, der „Ausstellung für Gesundheitspflege, soziale Fürsorge und Leibesübungen“ erbaut und beherbergte ursprünglich ein Planetarium.
Wie bei den anderen Bauten des Ehrenhof-Ensembles besteht auch die Fassade der Tonhalle aus Backsteinmauerwerk über einem geböschten Muschelkalk-Sockel.
Das Gebäude besteht aus einem nahezu quadratischen Sockelgeschoss, dessen Dach eine Terrasse bildet, über der sich das Obergeschoss der Tonhalle wie ein eigenständiger Rundbau erhebt.
Auf der Nordseite, zum Ehrenhof hin, ist dem Sockelgeschoss der Haupteingang als eigenständiger Gebäudeteil vorgelagert, hier ermöglicht eine Treppenanlage den Zugang zur Terrasse.
Im Innern befindet sich nördlich des Kuppelsaals das „grüne Gewölbe“, das seinen Namen von den grünen Ziegeln seiner Gurtbögen ableitet.
Kriegsschäden des zweiten Weltkrieges wurden zuerst nur notdürftig behoben, 1975 – 1978 erfolgte dann nach Plänen des Architekten Helmut Hentrich ein weitreichender Umbau zu einem Konzertsaal, bei dem bis auf die Ziegelfassade des Rundbaus, und dem „grünen Gewölbe“ alles entfernt wurde. 2005 wurde die Tonhalle erneut komplett modernisiert und gegenwärtigen Brandschutzauflagen angepasst.
Hierbei wurde auch die Akustik im Konzertsaal durch den Einbau von aufwendigen Schallumlenkkörpern verbessert.
Im großen Saal bietet die Tonhalle 1933 Sitzplätze, im Kammermusiksaal 300 Plätze.

Weitere Informationen zur Gesamtanlage der Gesolei:
Ehrenhof - Gesamtanlage der Gesolei

Copyright: Redaktion baukunst-nrw
0 Kommentare lesen / Kommentar schreiben
nix
Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Objekt!

Tonhalle Düsseldorf - Düsseldorf
© by Bildarchiv Monheim GmbH / Florian Monheim
Tonhalle Düsseldorf - Düsseldorf
© by Bildarchiv Monheim GmbH / Florian Monheim
Tonhalle Düsseldorf - Düsseldorf
© by Bildarchiv Monheim GmbH / Florian Monheim

Tonhalle Düsseldorf - Düsseldorf Tonhalle Düsseldorf - Düsseldorf Tonhalle Düsseldorf - Düsseldorf
Pallas Athene von Johannes Knubel vor der Südseite der Tonhalle
© Bildarchiv Monheim GmbH / Florian Monheim
> Bild vergrößern
Tonhalle, Ehrenhof u. Forum NRW von oben
© Bildarchiv Monheim GmbH / Florian Monheim
> Bild vergrößern
Tonhalle von oben, im Hintergrund Lambertuskirche und Rheinuferpromenade
© Bildarchiv Monheim GmbH / Florian Monheim
> Bild vergrößern

Tonhalle Düsseldorf - Düsseldorf
© by Thomas Mayer_Archive

Tonhalle Düsseldorf - Düsseldorf
Innenraum der Tonhalle
© Thomas Mayer_Archive
> Bild vergrößern

nix
powered by keybits