StadtBauKultur NRW
Wikipedia Diese Seiten sind direkt mit dem Wikipedia- Lexikon verbunden. [...]
Social Bookmarks
                     
   
Siegauen Tunnel - Siegburg
© by Sebastian Terfloth

nix nix nix
Objekt:

Siegauen Tunnel

Siegauen Tunnel - Siegburg Südportal des Tunnels
Foto: Sebastian Terfloth; Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Standort:
53721

Siegburg

Baujahr: 2000
Epoche: Gegenwart
Urheber/Büro: Ed. Züblin AG
nix
Bauherr: Deutsche Bahn AG
nix
Multimedia: GoogleMaps
Karte schliessen X

Umkreissuche:
 
Beschreibung:  

Der Siegauentunnel ist ein zweigleisiger Eisenbahntunnel der Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/Main. Er unterquert die Sieg und die Pleisbachaue zwischen Siegburg und Sank Augustin.
Der Tunnel hat eine Länge von 2500 Metern, nördlich des Tunnels schließt sich ein 491 Meter langes Trogbauwerk an, südlich ein 463 Meter langes. Der Tunnel ist 12,30 Meter breit und 8 Meter hoch. Er wurde zum größten Teil in offener Bauweise erstellt, der Abschnitt unter dem Stadtkern von Niederpleiß in bergmännischer Bauweise.
Für die Unterquerung der Sieg wurde der Fluss vorübergehend in ein künstlich angelegtes Flussbett verlegt.
Die Gleise im Tunnel wurden als sogenannte „feste Fahrbahn“ angelegt, was im Tunnel Geschwindigkeiten von bis zu 300km/h erlaubt.

Copyright: Redaktion baukunst-nrw
1 Kommentar lesen / Kommentar schreiben
nix
peter pan schrieb am 20.11.2007 um 16:52 Uhr:
Schwaches Bild für siegburg

Eigenes Objektfoto vorschlagen
nix
powered by keybits