Innenansicht Halle

Außenansicht Sporthalle

Aufgang zu den Sporthallen

Schulsporthalle Köln-Höhenberg

Adalbertstraße 17, 51103 Köln

2007

Gegenwart

Ulrich Graffelder | rheintreuearchitekten
Anne Koch | rheintreuearchitekten

Gebäudewirtschaft der Stadt Köln

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2097

Schulsporthalle Köln-Höhenberg

Die neu gebaute Doppelsporthalle liegt auf dem Gelände der integrierten Katharina-Henoth-Gesamtschule in Köln-Höhenberg. Ihre Funktion ist im Erscheinungsbild ablesbar, beispielsweise erinnern die Stützen der Tragstruktur an Schwebebalken, und die gebogenen Dächer zeichnen die Bewegung von Sprüngen nach. Die Halle ist behindertengerecht. In alle Räume fällt Tageslicht. Eine Photovoltaikanlage dient der Stromgewinnung.

Auszeichnungen:
Schulbaupreis Nordrhein-Westfalen 2008 (Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW / AKNW)

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Schulsporthalle Köln-Höhenberg

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Schulen/Kindergärten/Altenwohnanlagen

keine Aktion...