StadtBauKultur NRW
Wikipedia Diese Seiten sind direkt mit dem Wikipedia- Lexikon verbunden. [...]
Social Bookmarks
                     
   
Rurbrücke Mausauel - Nideggen
© by Ing.-Büro Cornelissen

nix nix nix
Objekt:

Rurbrücke Mausauel

Rurbrücke Mausauel - Nideggen Brücke von oben
© Ing.-Büro Cornelissen
Standort: Ruruferradweg
52385

Nideggen

Baujahr: 1994
Epoche: Gegenwart
Urheber/Büro: Ing.-Büro Dipl.-Ing. Lorenz Cornelissen | Dipl.-Ing. Lorenz Cornelissen
nix
Bauherr: Kreis Düren
nix
Multimedia: GoogleMaps
Karte schliessen X

Umkreissuche:
 
Beschreibung:  

Zwei geneigte Bögen bilden die Tragkonstruktion. An diesen beiden Bögen hängen acht Lärchenholz-Zugstangenpaare, die dem Bogenverlauf entsprechend zur Vertikalen geneigt sind.
Die Querträger am unteren Ende der Zugstangen nehmen die Längsträger der Fahrbahn auf. Die Bögen werden an ihrer Oberseite durch eine doppelte Diagonalschalung miteinander verbunden. An den Enden der Brücke öffnet sich die Bogenschalung, um das Lichtraumprofil auf der Brücke parabelförmig zu umhüllen.
Die Oberseite der Bögen ist mit Titan-Zinkblech abgedeckt, die Fahrbahn der Brücke besteht aus diagonal verlegten Lärchenbohlen.
Die beidseitig die Fahrbahn begrenzenden Handläufe sind an den Zugstangen horizontal befestigt. Die verzinkten Stahlelemente des Geländers übernehmen nur eine Funktion als Füllung. Die betont aus den Uferbereichen herausragenden Flügelwände überdachen in ihrer massigen Breite die Bogengelenke.

Copyright: Ing.-Büro Cornelissen
0 Kommentare lesen / Kommentar schreiben
nix
Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Objekt!

Rurbrücke Mausauel - Nideggen
© by Ing.-Büro Cornelissen
Rurbrücke Mausauel - Nideggen
© by Ing.-Büro Cornelissen

Rurbrücke Mausauel - Nideggen Rurbrücke Mausauel - Nideggen
Seitenansicht
© Ing.-Büro Cornelissen
> Bild vergrößern
auf der Brücke
© Ing.-Büro Cornelissen
> Bild vergrößern

Eigenes Objektfoto vorschlagen
nix
powered by keybits