StadtBauKultur NRW
Wikipedia Diese Seiten sind direkt mit dem Wikipedia- Lexikon verbunden. [...]
GoogleMaps Informa­tio­nen zur Ein­bin­dung von Google Maps
Social Bookmarks
                     
   denkmalgeschütztes Objekt  
Rathaus Werne - Werne
© by O. Mahlstedt / LWL-Medienzentrum für Westfalen

nix nix nix
Objekt:

Rathaus Werne

Rathaus Werne - Werne Giebelansicht
© O. Mahlstedt / LWL-Medienzentrum für Westfalen
Standort: Markt 9
59368

Werne

Baujahr: 1512
Epoche: Gotik
Urheber/Büro: - keine Angabe -
nix
Bauherr: - keine Angabe -
nix
Multimedia: GoogleMaps
Karte schliessen X

Umkreissuche:
 
Beschreibung:  

Das Rathaus in Werne wurde zwischen 1512 und 1514 erbaut und gehört mit noch zwei weiteren Gebäuden zur ältesten steinernen Bausubstanz der Stadt. Das zweigeschossige Giebelhaus demonstrierte die Macht und den Wohlstand der Stadt. Die gotische Bogenhalle auf der Südseite diente früher unter anderem als Stätte öffentlicher Bekanntmachungen.
Um 1561 wurde dem Gebäude, welches unter Verwendung eines schon bestehenden Gebäudes erbaut wurde, ein Dreiecksgiebel mit Inschrift aufgesetzt. Das typisch münsterländische Haus zeichnet sich besonders durch seinen schönen Ratssaal aus, in dem auch heute noch der Rat der Stadt tagt.
Das denkmalgeschützte Gebäude wurde zwischen 1968 und 1973 komplett restauriert und ist jetzt wieder Mittelpunkt des historischen Marktes in Werne.

Copyright: Redaktion baukunst-nrw
0 Kommentare lesen / Kommentar schreiben
nix
Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Objekt!

Rathaus Werne - Werne
© by Thomas Robbin
Rathaus Werne - Werne
© by Thomas Robbin
Rathaus Werne - Werne
© by Thomas Robbin

Rathaus Werne - Werne Rathaus Werne - Werne Rathaus Werne - Werne
Blick in den Laubengang
© Thomas Robbin
> Bild vergrößern
Rathaus Werne
© Thomas Robbin
> Bild vergrößern
Blick auf den Marktplatz
© Thomas Robbin
> Bild vergrößern

powered by keybits
nix