Rathaus Lippstadt

Rathausfront mit Mittelrisalit und Freitreppe

Freitreppe am Rathaus

Rathaus Lippstadt historische Ansicht 1942

Rathausplatz Ansicht 1942

Rathaus Lippstadt

Rathausstraße 5, 59555 Lippstadt

1773-74

Klassizismus

- keine Angabe -

Stadt Lippstadt

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2097

Rathaus Lippstadt

Lippstadt stellte sich nach der ersten Stadterweiterung 1220 als typische mittelalterliche Stadt dar. Der Stadtgrundriss basiert auf einem gitternetzartigen Straßennetz mit einem zentralen rechteckigen Stadtplatz. An diesem prominenten Platz gliederte sich bereits im 12. Jahrhundert ein Rathausgebäude an. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1238.
Seit Ende des 18. Jahrhunderts ist der Stadtplatz umrandet von der großes Marienkirche, dem Stadtpalais und dem Lippstädter Rathaus. Das einsturzgefährdete Rathaus aus dem Mittelalter wurde 1773 durch einen klassizistischen Neubau ersetzt. Das Erscheinungsbild des neuen Rathausgebäudes ist durch einen übergiebelten Mittelrisalit und eine großzügige Freitreppe charakterisiert. Über dem Eingangsportal sind der Preußische Adler, das Stadtwappen und die Lippstädter Rose zu sehen.
Die Umbaumaßnahmen im Jahr 1903 veränderten diesen Charakter jedoch stark. Erhalten ist das gut erhaltende Rokoko-Portal im Eingangsbereich und die großzügige Freitreppe. Das Lippstädter Rathaus steht unter Denkmalschutz.

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Rathaus Lippstadt

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Verwaltungsgebäude/Rathäuser

keine Aktion...