Rathaus Anholt

Rathaus am Markt in Anholt

Frontansicht mit Eingangsbereich

Rathaus Anholt

Markt 14-16, 46419 Isselburg

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt

1567 / 1834

Historismus
Renaissance

- keine Angabe -

- keine Angabe -

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2103

Rathaus Anholt

Das Rathaus wurde auf der Grundlage eines bereits bestehenden Gebäudes 1567 fertig gestellt. Das typisch niederrheinische Gebäude ist ein Ziegelbau mit besonders geschweiften, spitz zulaufenden Türmchen.
Im Laufe der Zeit wurde das Gebäude häufig umgebaut oder es wurden Elemente angebaut. Um 1795 erhielt das Haus eine Freitreppe und 1834 wurde die Front im neugotischen Stil verändert.
Im zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude beschädigt, nach dem Krieg aber wieder in seinen ursprünglichen Zustand versetzt. Besonders die Stuckdeckenverzierungen geben dem Inneren des Gebäudes eine besondere Note. Heute beherbergt das Gebäude immer noch das Rathaus und den Ratskeller.

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Rathaus Anholt

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Verwaltungsgebäude/Rathäuser

keine Aktion...