Kinderhaus Heiligenhaus

Innenansicht Erschließungsbereich

Flurbereich mit Garderobe

Blick in Innenraum Kinderhaus Heiligenhaus

Grundriss Kindergarten Heiligenhaus

Lageplan Kinderhaus Heiligenhaus

Kinderhaus Heiligenhaus

Rügenstraße 16, 42579 Heiligenhaus

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

2013

Gegenwart

Bernadette Heiermann | Heiermann Architekten BDA

Pro Mobil e.V. Velbert

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2107

Kinderhaus Heiligenhaus

Der Kindergarten liegt am westlichen Rand von Heiligenhaus in GrünSelbeck, einem neuen Wohnbauquartier, welches seit 2010 auf der grünen Wiese entstanden ist. Das Grundstück für die Kindertagesstätte liegt in zentraler Lage an der Haupterschließung Rügenstraße. Die Konzeption der Kindertagesstätte sieht die Ausbildung von ablesbaren kleinen Kinderhäusern vor, die sich um einen zentralen Innenhof mit einem umliegenden Erschließungsraum gruppieren. Im Norden zur Straße sind Verwaltungsräume und allgemeine Räume untergebracht. Die Gruppenhäuser selber öffnen sich zum inneren Flur, so wie auch zum Garten mit Blick in die Landschaft. Die gesamte Konstruktion ist in Holzbauweise ausgeführt.
Ziel war die Schaffung einer inklusiven Kindertagesstätte als Ort, an dem jeder durch seine Individualität das Zusammenleben bereichert. Die Einrichtung bietet jegliche Voraussetzung, dem einzelnen Kind gerecht zu werden und entsprechend dem Verständnis des Trägers, Inklusion im Kindergarten umzusetzen. Sämtliche Bereiche sind barrierefrei erschlossen.
Auszug Jurybewertung:
„Das in einem Neubaugebiet auf der „grünen Wiese“ errichtete Projekt überzeugt durch die klare Gliederung der Baumasse in vier Baukörper mit flachen Pultdächern, die sich um einen kleinen Innenhof gruppieren. Die der Bauaufgabe höchst angemessene Verwendung des Materials Holz wird sowohl in der Tragkonstruktion als auch in den Ausbaugewerken überzeugend umgesetzt und sorgt für helle, freundliche Innenräume. Die einfache, jedoch gut proportionierte und maßstabsgerechte Gestaltung der Fassaden wird in der Innenausstattung konsequent fortgeführt. Die Jury hebt insbesondere die zahlreichen räumlichen Bezüge und Durchblickmöglichkeiten positiv hervor. Die räumlichen Anforderungen an die inklusive Betreuung wurden vorbildlich umgesetzt. Die Orientierung der Gruppenbereiche zum Freiraum ist ebenfalls überzeugend. Die Außenspielflächen sind großzügig und weisen mit ihrer sparsamen, aber hochwertigen Ausstattung eine hohe Spiel- und Aufenthaltsqualität auf.“

Auszeichnungen:
Auszeichnung guter Bauten 2014 (BDA Düsseldorf), Auszeichnung
Kita-Preis NRW 2014 (MFKJKS NRW, Architektenkammer NRW), Auszeichung

Autor: Heiermann Architekten / Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Kinderhaus Heiligenhaus

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Schulen/Kindergärten/Altenwohnanlagen

keine Aktion...