Der Stadtkern aus der Vogelperspektive

Der Bolzenmarkt in Rietberg

Das historische Rathaus

Blick in die Klosterstraße

Historischer Stadtkern Rietberg

Rahausstr. / Müntestr., 33397 Rietberg

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt

12. - 17. Jh.

- keine Angabe -

- keine Angabe -

- keine Angabe -

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2106

Historischer Stadtkern Rietberg

Um 1100 errichteten die Arnsberger Grafen eine Grenzburg, um die sich herum die Ortschaft Rietberg bildete. Rietberg erhielt 1289 das Stadtrecht. 1457 verursachte ein Blitzschlag einen Stadtbrand, bei dem fast die gesamte Bebbauung zerstört wurde.
Die Stadtkirche wurde 1483 wieder aufgebaut, ihr Turm ist das älteste noch bestehende Bauwerk der Stadt. Das älteste Rietberger Wohnhaus steht in der Müntestraße und stammt von 1553.
Zu Beginn des 17. Jahrhunderts wurde auf dem Gelände der alten Burg das Franziskanerkloster errichtet, dessen Bau auch heute noch das Stadtbild prägt.
Auch die überwiegend zweigeschossigen Fachwerkbauten, die den Stadtkern von Rietberg prägen, stammen zum großen Teil aus dem 17. Jahrhundert.
Das historische Rathaus der Stadt wurde im Jahr 1805 errichtet.

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Historischer Stadtkern Rietberg

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Stadtplanung » Bebauungsplanung
Stadtplanung » Städtebauliche Denkmalpflege

keine Aktion...