StadtBauKultur NRW
Wikipedia Diese Seiten sind direkt mit dem Wikipedia- Lexikon verbunden. [...]
GoogleMaps Informa­tio­nen zur Ein­bin­dung von Google Maps
Social Bookmarks
                     
   denkmalgeschütztes Objekt  
Haus Löwenstein - Aachen
© by Bildarchiv Monheim GmbH / Florian Monheim

nix nix nix
Objekt:

Haus Löwenstein

Haus Löwenstein - Aachen Ansicht vom Marktplatz
© Bildarchiv Monheim GmbH / Florian Monheim
Standort: Markt
52062

Aachen

Baujahr: 14.-15. Jh.
Epoche: Gotik
Urheber/Büro: - keine Angabe -
nix
Bauherr: - keine Angabe -
nix
Multimedia: GoogleMaps
Karte schliessen X

Umkreissuche:
 
Beschreibung:  

Das Haus Löwenstein ist das älteste Bürgerhaus Aachens. Es gehört neben dem Rathaus, dem Grashaus, dem Haus Rupenstein oder dem "Großen Haus von Aachen" (Pontstraße 13, Internationales Zeitungsmuseum) und kirchlichen Bauten zu den einzigen erhalten gebliebenen gotischen Häusern der Stadt.
In welchem Jahr es erbaut wurde, ist jedoch unbekannt. Man geht davon aus, dass es nach dem Brand im Jahr 1344, der viele Gebäude am Markt zerstört hat, auf den Resten eines älteren Hauses errichtet worden ist. Es hat nicht nur Wohnzwecken gedient, sondern ist - nachgewiesen im Jahr 1438 - als Weinhaus und Herberge genutzt worden - als eines von insgesamt 15 am Markt
1969 erwarb die Stadt Aachen das Gebäude. 1974 wurden hier Teile der Verwaltung untergebracht. Heute beherbergt das Haus Löwenstein den Fachbereich Presse und Marketing der Stadt Aachen und das Informationsbüro "Europe direct".

Copyright: Stadt Aachen
0 Kommentare lesen / Kommentar schreiben
nix
Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Objekt!

Haus Löwenstein - Aachen
© by Bildarchiv Mohnheim GmbH / Barbara Opitz

Haus Löwenstein - Aachen
Ansicht vom Marktplatz
© Bildarchiv Mohnheim GmbH / Barbara Opitz
> Bild vergrößern

powered by keybits
nix