Straßenfront Haus Esters

Gartenseite Haus Esters, im Hintergrund Haus Lange

Straßenseite Haus Esters

Gartenfront Haus Esters

Treppenaufgang zur Terrasse von Haus Esters

Seitenansicht Haus Esters

Blick von der Terrasse von Haus Esters in den Garten

Haus Esters

Wilhelmshofallee 97, 47800 Krefeld

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

denkmalgeschütztes Objekt

1928-30

Moderne

Ludwig Mies van der Rohe

Dr. Joseph Esters

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2107

Haus Esters

Von Mies van der Rohe für Dr. Josef Esters (Direktor der Vereinigten Seidenwebereien AG, Verseidag) zeitgleich zum benachbarten Haus Lange geplantes, zur Straßenseite langgestrecktes Villengebäude. Das zweigeschossige Gebäude mit Flachdach ist aus asymmetrischen Trakten zusammengesetzt. Die breiten in die Landschaft eingebundenen Kuben sind nach außen klar gegliedert. Die Fassade aus rotem Backstein verblendet eine Stahlskelettkonstruktion. Fenster und Türen, überwiegend mit Metallrahmen, sind in die Fassaden eingeschnitten. Im rückwärtigen Bereich leiten Mauern, Balkone und Terrassen in den vom Architekten mitgeplanten Garten über. Die Villa wird seit 1981 als Museum genutzt.

Siehe auch: Haus Lange

Mehr auf: Europäisches Gartennetzwerk (eghn.org)

Autor: Stadt Krefeld

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Haus Esters

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Kulturbauten (Kino, Theater, Museen)
Innenarchitektur » Wohnbau
Architektur » Wohnbauten » Ein-/Zweifamilienhäuser

keine Aktion...