Fassadenansicht

Vom Innenhof gesehen

Crollage im Raps

Innenhof

Gut Crollage

Bünder Straße, 32361 Preußisch Oldendorf

1578

Renaissance

- keine Angabe -

Herren von Langen
Herren von Ledebur

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2097

Gut Crollage

Beim Schloss Crollage, Bad Holzhausen, handelt es sich um ein ehemaliges Rittergut aus dem 14. Jahrhundert. Die heutige Anlage ist ein Bauwerk der Weserrenaissance. Das Schloss Crollage befindet sich in Privatbesitz.
Das im Jahre 1578 im Stil der Weserrenaissance erbaute und später erweiterte Rittergut Crollage, ein nach Osten geöffneter Dreiflügelbau, liegt mit seiner früheren Wassermühle außerhalb des Dorfkerns im Tal der Großen Aue unterhalb des Limbergs zwischen Börninghausen und Bad Holzhausen.
Das schlossartige Herrenhaus als ehemalige Wasseranlage mit Wirtschaftsgebäuden ist in gutem Zustand und für Liebhaber adeliger Baukultur sehenswert. Gegründet wurde der Rittersitz Crollage um 1330 in unmittelbarer Nähe der dem Bistum Minden gehörenden Wassermühle.

Autor: Stadt Preußisch Oldendorf

Objektkommentare

0 Kommentare / Kommentar verfassen

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Gut Crollage

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Öffentliche Gebäude » Schlösser/Burgen/Stadtbefestigungen
Architektur » Wohnbauten » Herrenhäuser/Villen

keine Aktion...