Einfamilienhaus in Essen-Bredeney

Straßenansicht

Eingangsbereich

Terrasse zum Garten

Filigrane Betonstützen im Eingangsbereich

Magnolie als Blickfang

Lichtdurchfluteter Treppenbereich

Eingangsbereich

Großzügigkeit auch im Außenraum

Einfamilienhaus Essen-Bredeney

- keine Angaben - , 45131 Essen

Legende für Merkmale

IconObjekt hat Auszeichnung

IconObjekt ist denkmalgeschützt

IconObjekt ist als Kulturdenkmal auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet

IconObjekt wurde umgebaut, saniert oder erweitert

IconObjekt der Route der Wohnkultur

x zum Schließen, hier klicken

ausgezeichnetes Objekt

2007

Gegenwart

Frank Eickelkamp | Eickelkamp + Rebbelmund GbR - Architekten

- privat -

Objekt merken | Merkliste / Routenplaner (0)

Objekte gesamt: 2010

Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Detailsuche mit weiteren Suchkriterien

Objektanzahl: 2106

Einfamilienhaus Essen-Bredeney

Der auf einer vormals unbebauten Obstwiese errichtete Neubau wurde um eine stehen gelassene, den Mittelpunkt des Grundstücks markierende, alte Magnolie herum geplant.
Das Wohnhaus öffnet sich zum Garten hin und ist zur Straße fast vollständig geschlossen. Als Einfriedung wurde eine weiße Mauer errichtet, die den Vorplatz des Hauses von der Straße abschirmt. Der Eingangsbereich ist durch ein Vordach, das von sechs Meter hohen, sehr schlank gehaltenen, weißen Betonstützen getragen wird, geschützt.
Die Auswahl der Farben und Materialien ist bewusst minimalistisch gehalten. Die verwendeten Materialien Glas, Eichenholz, Cortenstahl und Granit bilden mit dem vorherrschenden Weiß ein natürliches und unauffälliges Farbspiel.
Das in Massivbauweise errichtet Wohnhaus hat ein- und zweigeschossige Bereiche, wobei eine offene Galerie das Obergeschoss prägt. Bodentiefe Fenster, drei Meter hohe Decken in allen Räumen und deckenhohe Türen lassen zahlreiche Blickbeziehungen zu. Die Magnolie ist aus zahlreichen Zimmern und dem Treppenhaus erlebbar. So entsteht ein offener Dialog zwischen Innen- und Außenraum.

Auszeichnungen:
Auszeichnung guter Bauten 2010 (BDA Essen), Auszeichnung

Autor: Redaktion baukunst-nrw

Objektkommentare

2 Kommentare / Kommentar verfassen

meier schrieb am 10.03.2011 um 17:13
das haus fügt sich leider überhaupt nicht in die umgebung ein, sieht sehr unpassend aus.

Meier schrieb am 22.07.2013 um 20:59
Ein besonders schöner Entwurf, exzellent umgesetzt. Das Gebäude hebt sich durch seine Zurückhaltung besonders angenehm von der Umgebebungsbebauung ab und setzt gleichzeitig einen bemerkenswerten Akzent. Eines der schönsten Häuser die ich gesehen habe. Man kann erahnen welche Wohnqualität sich im inneren des Gebäudes bietet.

Objektkommentar verfassen

zum Objekt Einfamilienhaus Essen-Bredeney

Ihr Kommentar wird vor Freischaltung durch die baukunst-nrw Redaktion geprüft.

Kommentar senden

 

Kategorien:
Architektur » Wohnbauten » Ein-/Zweifamilienhäuser

keine Aktion...