StadtBauKultur NRW
Wikipedia Diese Seiten sind direkt mit dem Wikipedia- Lexikon verbunden. [...]
Social Bookmarks
                     
   
Biggetalsperre - Attendorn
© by Asio otus

nix nix nix
Objekt:

Biggetalsperre

Biggetalsperre - Attendorn Gesamtansicht mit Staubecken und Naturflächen
© siehe unten (zu 1)
Standort: Kölner Str.
57439

Attendorn

Baujahr: 1956 - 1965
Epoche: 1950er-70er Jahre
Urheber/Büro: - keine Angabe -
nix
Bauherr: Ruhrverband
nix
Multimedia: GoogleMaps
Karte schliessen X

Umkreissuche:
 
Beschreibung:  

Die Biggetalsperre bzw. der Biggesee ist ein Stausee, der zur Trinkwasserversorgung des Ruhrgebiets und zum Hochwasserschutz dient.
Zusätzlich erzeugt ein Wasserkraftwerk 23 Mio. KWh Strom im Jahr.
Die Talsperre wurde in den Jahren 1956 bis 1965 errichtet und besteht aus einem 52 Meter hohen Felsschüttdamm mit einer Asphalt-Außendichtung. Zur Verstärkung des Damms dienen ein Kronenabsicherungsbauwerk aus Stahlbeton und eine bituminöse Dichtungszone im Kernbereich des Damms, welche bei einer undichten Oberflächendichtung die Erosion des Dammes verhindern würde.
Zusammen mit der 1912 fertig gestellten Listertalsperre, die nun als Vorbecken der Biggetalsperre dient, hat das Talsperrensystem ein Stauvolumen von 172 Mio. Kubikmetern.

Copyright: Redaktion baukunst-nrw
0 Kommentare lesen / Kommentar schreiben
nix
Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Objekt!

Eigenes Objektfoto vorschlagen
zu 1) Dieses Bild basiert auf dem Bild OlpeKreis-Biggesee1-Asio aus der freien Mediendatenbank Wikimedia Commons und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Der Urheber des Bildes ist Asio otus  
nix
powered by keybits