Wählen Sie unten auf dieser Seite eine Route und legen Sie Ziele für die gewünschte Route fest.

Ihre gewählte Route:

Baustil > Barocke Schlösser in NRW

Das Zeitalter des Barock (1600 bis etwa 1760), das in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts in Deutschland seinen Höhepunkt erreicht, brachte eine Vielzahl an architektonischen Neuschöpfungen hervor. Dazu zählen vor allem die reich ausgestatten Schlossanlagen, wie das Poppelsdorfer Schloss in Bonn, eine Vierflügelanlage von Robert de Cotte und Johann Balthasar Neumann. Von Johann Conrad Schlaun stammen das Schloss Augustusburg und das Jagdschloss Falkenlust in Brühl, welche zu den bedeutendsten Gesamtkunstwerken des Spätbarock zählen und als Weltkulturerbe in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen worden sind.
Das, Anfang des 18. Jahrhunderts im Auftrag von Johann Wilhelm von der Pfalz errichtete Schloss Bensberg wurde im Jahr 2000 von Hentrich Petschnigg & Partner zu einem Luxushotel umgebaut.
Nicolas de Pigage errichtete im Auftrag von Karl Theodor von der Pfalz das Düsseldorfer Schloss Benrath, einen bedeutenden Übergangsbau von Spätbarock zu Klassizismus.
Hervorzuheben sind weiterhin das Schloss Leyenburg in Rheudt, das Schloss Nordkirchen, die größte Wasserschlossanlage Westfalens sowie das Schloss Berleburg.

« zurück zu baukunst-nrw Routen

Routenplanung

Ihre Startadresse:

Ziele auf dieser Route (8 Objekte)

Wählen Sie eine Route

keine Aktion...