Wählen Sie unten auf dieser Seite eine Route und legen Sie Ziele für die gewünschte Route fest.

Ihre gewählte Route:

Bauaufgabe > Sakralbauten in Düsseldorf

Die Düsseldorfer Sakralbaugeschichte geht zurück in das 13. Jahrhundert: Die 1236 geweihte, ehemalige Stiftskirche St. Margaretha in Gerresheim gehört zu den bedeutenden Beispielen spätromanischer Architektur am Niederrhein. Auch bei St. Lambertus in der Düsseldorfer Altstadt handelt es sich um eine ehemalige Stiftskirche, die gotische Halle wurde als Grabkirche der herzoglichen Familie genutzt. Die nahe gelegene Andreaskirche gilt als wichtigster frühbarocker Sakralbau im niederrheinischen Raum. Die Architektur von St. Rochus zeichnet sich durch die Verbindung von neoromanischem Kirchenturm und modernem Kuppelbau aus. Weitere nennenswerte Bauten sind die barocke Maxkirche sowie die 2005 sanierte Kreuzkirche.

« zurück zu baukunst-nrw Routen

Routenplanung

Ihre Startadresse:

Ziele auf dieser Route (6 Objekte)

Wählen Sie eine Route

keine Aktion...